Liesing: Beobachtung des Meteorstroms der Perseiden

Astro-Abend am Georgenberg am 12.8., Infos: 889 35 41

Wien (OTS) - Gemeinsam mit auskunftsfreudigen Fachleuten können Laien am Donnerstag, 12. August, bei einem Astronomie-Abend im "Freiluft-Planetarium Sterngarten Georgenberg" den Meteorstrom der Perseiden betrachten. Beginn der Veranstaltung ist um 21.00 Uhr. Der Eintritt in die Planetariumsanlage auf dem Georgenberg (23., Georgsgasse, Rysergasse) ist kostenlos. Das ehrenamtliche Team des "Astronomischen Büro Wien" nennt Ursachen für den Flug von "Feuerkugeln" am Himmelszelt. Schon in alter Zeit waren die Menschen von Sternschnuppen fasziniert und deswegen ist bei der Zusammenkunft auch die Geschichte der "Tränen des Heiligen Laurentius" (Märtyrer, verstorben im Jahr 258 nach Christus) zu hören. Darüber hinaus werden die Besucher in neue astronomische Erkenntnisse eingeweiht, zum Beispiel betreffend der Verbindung von Meteorströmen und Kometen. Mit freiem Auge machen die Gäste interessante Himmelsbeobachtungen. Technische Geräte sind nicht erforderlich. Auskünfte dazu: Telefon 889 35 41 (Astronomisches Büro Wien).

Publikum sichtet die Sternbilder "Adler" und "Schwan"

Der nächtliche Sommerhimmel wird genau inspiziert, die Besucher entdecken mit Unterstützung bewährter Astronomen beispielsweise die Sternbilder "Leier", "Bärenhüter", "Adler" und "Schwan". In jedem Fall ist die Mitnahme einer Taschenlampe ratsam. Kleinere Sehschwächen lassen sich mit einfachen Ferngläsern ausgleichen. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Eine Verlegung in die nahe "Wotruba-Kirche" ist möglich. Weitere Informationen über diesen Himmelskunde-Abend und sonstige Aktivitäten erteilt das "Astronomische Büro Wien" per E-Mail, die Adresse lautet astbuero@astronomisches-buero-wien.or.at.

o Allgemeine Informationen: Astronomisches Büro Wien: www.astronomisches-buero-wien.or.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002