Neue Angebote für bildungsinteressierte Frauen und Mädchen

Frauenbildungskalender 2010/2011 erschienen

Bregenz (OTS/VLK) - Das Frauenreferat der Vorarlberger Landesregierung, die ARGE Vorarlberger Erwachsenenbildung und weitere Frauen- und Mädcheneinrichtungen haben für 2010/2011 gemeinsam die neue Ausgabe des Frauenbildungskalenders zusammengestellt. Landesrätin Greti Schmid hofft, dass auch heuer wieder viele bildungsinteressierte Frauen und Mädchen diesen Kalender zur Orientierung nützen.

Im Frauenbildungskalender werden neben berufsbezogenen Bildungsmöglichkeiten auch allgemeine Bildungsangebote, besonders in den Bereichen Kreativität, Gesundheit und Persönlichkeitsentwicklung angeboten. Weiters werden Kurse, Seminare und Vorträge zu den Themen Frauenrolle und Frauenidentität angeboten. Die Broschüre enthält über 80 Angebote für Frauen und Mädchen, sowie Angebote zu Gender Mainstreaming für Frauen und Männer.

"Wir hoffen, mit dem vorliegenden Angebot die Freude am Lernen und an der Weiterbildung bei vielen Frauen und Mädchen wecken zu können", so Landesrätin Schmid. Durch die vielen Bildungsangebote wird den Frauen und Mädchen die Freude am Erlernen neuer Fähigkeiten, der Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit und dem Austausch mit anderen Frauen nähergebracht.

Der Frauenbildungskalender kann im Frauenreferat der Vorarlberger Landesregierung unter der Telefonnummer 05574/511-24136 oder via E-Mail: frauen@vorarlberg.at kostenlos bestellt werden.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137, Fax: 05574/511-20190
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0001