SPÖ Kaiser: Kärnten 2050 - Ersparen wir unseren Enkelkindern diese Zukunft

Um den negativen Prognosen der Statistik Austria entgegenzuwirken, initiiert die SPÖ eine breite Diskussion und fordert eine Studie als Basis für politisches Handeln.

Klagenfurt (OTS) - "Es liegt an uns die verheerenden Prognosen der Statistik Austria für die Zukunft der Kärntner Bevölkerungsstruktur und Verteilung entgegenzuwirken. Darum müssen wir jetzt handeln. Es muss Schluss sein mit dem Denken in politischen Zeiträumen bis zur nächsten Wahl und der alleinigen Stimmenmaximierung bis dahin", fordert SPÖ-Landesvorsitzender LHStv. Peter Kaiser. Der Studie zu Folge sollen die ländlichen Regionen Österreichweit nahezu aussterben und in Kärnten als einzigem Bundesland schrumpft zudem die Bevölkerungszahl.

"Wir tragen Verantwortung, müssen lenkend eingreifen und so gegensteuern. Ein erster Schritt in diese Richtung wird eine von der SPÖ Kärnten in der nächsten Sitzung des Kärntner Landtages beantragte Enquete zum Thema Bevölkerung- und Regionalentwicklung in Kärnten sein", kündigt Kaiser eine breit angelegte Diskussion an.

Der SPÖ-Vorsitzende will aber noch einen wichtigen und unerlässlichen Schritt weiter gehen. Nach dem Vorbild in seinem Gesundheitsreferat, wo der regionale Strukturplan Gesundheit Kosten spart und Angebote effizient macht, sollen alle Referate des Landes zukunftsfit gemacht werden. "Dem muss eine wissenschaftliche Studie zugrunde gelegt werden, die wir rasch in Auftrag geben müssen. So können wir Maßnahmen und Gegenstrategien entwickeln, um unseren Kindern und Enkeln eine Zukunft geben zu können, die sie verdienen", so Kaiser weiter. Alle Baumaßnahmen, Gesundheits- und Sozialstrategien, Ausbildung, Infrastrukturvorhaben und vieles mehr müssten auf Basis der Studie entwickelt und realisiert werden. "Ich lade alle politischen Mitbewerber dazu ein, diese Vorschläge ernst zu nehmen und so Kärnten einer positiveren Zukunft mitzuarbeiten", schließt Kaiser.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Kärnten
Klagenfurt

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90001