ÖAMTC: Blockabfertigung auf der Tauern Autobahn

Reiseverkehr im Anrollen

Wien (OTS) - Die zweite Reisewelle aus Bayern und
Baden-Württemberg Richtung Süden ist im Anrollen. Wie der ÖAMTC berichtet, wird der Verkehr auf der Tauern Autobahn (A10) vor dem Tauern Tunnel/Nordportal Richtung Kärnten seit Samstagfrüh, ca. 3.30 Uhr, nur noch blockweise abgefertigt. Bereits vor sechs Uhr reichten die Kolonnen bereits acht bis neun Kilometer weit zurück, die Anfahrtszeit betrug bis zu zwei Stunden.

Nach Informationen des ÖAMTC wurden Richtung Süden Frequenzen von etwa 1.600 Fahrzeugen pro Stunde gemessen, Tendenz stark steigend. Der Club befürchtet daher, dass heute im Laufe des Vormittags wieder Staulängen jenseits der 20-Kilometer-Grenze erreicht werden und rät Autofahrern, die A10 nach Möglichkeit großräumig, etwa über West Autobahn (A1) und Pyhrn Autobahn (A9) zu umfahren. Nicht immer muss der kürzeste Weg auch der schnellste sein.

Als unmittelbare Ausweichmöglichkeiten stehen laut ÖAMTC auch die Felbertauern Straße oder die Bahnverladung der ÖBB zwischen Böckstein und Mallnitz zur Verfügung. Allerdings ist hier auf den Zufahrten abschnittsweise mit Verzögerungen zu rechnen.

Aktuelle Infos: www.oeamtc.at/verkehrsservice

(Fortsetz. möglich)
Gerhard Koch

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: +43 (0) 1 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0006