"Bacher-Schule": Sanierung um 3,6 Mio Euro

Wien (OTS) - Die Schule Viktor-Christ-Gasse 24 in Wien-Margareten
- kurz "Bacher-Schule" - wird derzeit um insgesamt 3,59 Mio Euro im Rahmen des großen Schulsanierungspaketes auf Hochglanz gebracht. Die seit dem Jahre 2008 laufende Sanierung sieht unter anderem die Erneuerung der Fenster, Fassaden, Portale, des Dach, der Elektro- und Heizanlage, des Physiksaals, des Turnsaals und weiterer Räume vor.

Die Kopperative Mittelschule mit 13 Klassen legt einen besonderen Schwerpunkt auf soziales Lernen und bietet unter anderem Integrationsklassen, Koedukative Werkerziehung, Interessen- und Begabtenförderung sowie Interkulturelles Lernen. Weiters gibt es eine Kooperation gibt mit der Handelsakademie des bfi.

"Wir sind derzeit intensiv bemüht, optimale Bedingungen für SchülerInnen und LehrerInnen zu schaffen betont Bildungsstadtrat Christian Oxonitsch. "Allein an diesem Standort werden in diesem Sommer 900.000 Euro investiert."

"Mit dem Schulsanierungspaket wurde in Wien die größte Schulsanierungsaktion der 2. Republik gestartet. Margareten hat es sich zur Aufgabe gemacht, nicht die Laufzeit von zehn Jahren auszunützen, sondern in fünf bis sechs Jahren die Margaretner Schulen zu sanieren", betont Bezirksvorsteher Kurt Wimmer.

Insgesamt werden in Margareten im Rahmen des Schulsanierungspaketes 6,8 Mio Euro investiert. Neben der Bacher-Schule fließt das Geld in Sanierungen der Schulen in der Einsiedlergasse, Gassergasse, Panaschgasse und Stolberggasse.

570 Millionen Euro bis 2017

Das Schulsanierungspaket, das 2007 im Wiener Gemeinderat beschlossen wurde, läuft zehn Jahre lang bis zum Jahr 2017: Insgesamt werden in dieser Zeit 570 Millionen Euro für substanzerhaltende Maßnahmen in 242 allgemein bildenden Pflichtschulen in Wien investiert. Die Stadt Wien unterstützt die Bezirke mit einer Sonderförderung von 40 Prozent. Alle Wiener Bezirke haben bereits Grundsatzbeschlüsse zur Annahme des Angebotes der Stadt Wien gefasst.

2008 und 2009 wurden über 75 Millionen Euro in Wiener Schulgebäude investiert. Mit Ende des Jahres 2010 wird die Stadt Wien gemeinsam mit den Bezirken über 120 Millionen Euro in die Verbesserung und Modernisierung der Schulgebäude investiert haben.

Foto demnächst unter http://www.wien.gv.at/pressebilder verfügbar.

Rückfragen & Kontakt:

Edith Rudy
Mediensprecherin Stadtrat Christian Oxonitsch
Tel.: +43 676 8118 81440
edith.rudy@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004