Schulen - SP-Vettermann: "Wiener Modell der Schulsozialarbeit setzt neue Maßstäbe"

Von Krisengesprächen bis zum Hausbesuch: SchulsozialarbeiterInnen sind sowohl in als auch außerhalb der Schule tätig

Wien (OTS/SPW-K) - "Wien nutzt die Schulsozialarbeit in seiner ganzen Handlungsbreite - das beginnt bei vertrauensbildenden Maßnahmen, geht weiter zu Krisengesprächen, Vernetzungsarbeit mit Eltern und anderen Institutionen bis zu Hausbesuchen, Vermittlung oder konkreter Hilfestellung für Kinder und Familien", stellt der Vorsitzende des Bildungsausschusses, SPÖ-Gemeinderat Heinz Vettermann in einer Reaktion auf Forderungen der VP-Gemeinderätin Leeb fest.

Insgesamt 20 SchulsozialarbeiterInnen sind seit dem letzten Jahr in und rund um Wiens Schulen im Einsatz. Das Besondere am Wiener Modell: Ihr Aufgabengebiet endet nicht am Schultor. Die SchulsozialarbeiterInnen werden somit zur Nahtstelle zwischen Schule und Lebensumfeld. Zudem sind sie in ihrem Tätigkeitsfeld nicht an eine einzige Schule gebunden, sondern agieren vernetzt im Schulsprengel. "Auch andere Bundesländer haben bereits ihr Interesse am Wiener Modell der Schulsozialarbeit bekundet", sagt Vettermann.

Gemeinsam mit 240 PsychagogInnen, BeratungslehrerInnen und den mobilen Krisenteams nehmen die SchulsozialarbeiterInnen ein breites Aufgabenspektrum wahr, das von der Beratung über Hilfe bei Schulschwänzen und SchulabbrecherInnen bis zur Vermittlung bei Konflikten außerhalb der Schule reicht. Die SchulsozialarbeiterInnen arbeiten eng mit den Jugendämtern, den JugendarbeiterInnen im Bezirk und anderen regionalen Stellen zusammen.

"Mit diesem Angebot an unterschiedlichsten Expertinnen und Experten erreicht Wien eine flächendeckende Betreuung der Schulen. Und im Gegensatz zu dem ÖVP-Modell funktioniert unseres auch", sagt Heinz Vettermann.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Thomas Kluger
Tel.: (01)4000-81941,F:(01)5334727-8194
thomas.kluger@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002