Elternbildung - SP-Vettermann: "Wien baut Elternschulungen laufend aus"

Schulungen für Eltern sind seit Jahren fixer Bestandteil des Angebots der MAG ELF

Wien (OTS/SPW-K) - "Elternschulungen sind in der Stadt Wien nichts Neues und werden derzeit massiv ausgebaut", erwidert der Vorsitzende des Jugendausschusses, SPÖ-Gemeinderat Heinz Vettermann auf Forderungen von VP-Gemeinderätin Riha. Die MAG ELF habe immer schon Präventionsangebote gesetzt und ausgebaut. Zuletzt wurden die Angebote der Eltern-Kind-Zentren der MAG ELF evaluiert und Neuerungen eingeführt. "Wien setzt dabei auf neue Wege, beispielsweise auf neue, kleine Elterntrainingsgruppen und nicht auf 'mehr vom selben'. Die MAG ELF erweitert zudem laufend das Informationsangebot für Familien. Zurzeit wird das '1x1 der Erziehung' erarbeitet", sagt Vettermann.

Die Stadt Wien fördert zudem private Anbieter, wie z.B. das EKZ Gilgegasse, den Verein Kind & Kegel oder Nanaya, die ebenfalls in der Elternbildung und Elternberatung ein vielfältiges Angebot haben. Für bereits intensivere Beratung gibt es vier Familienberatungsstellen, wo SozialarbeiterInnen, JuristInnen, PsychologInnen und RechtsvertreterInnen kostenlos Einzelberatung für Familien anbieten.

"Wir sind auch in diesem Bereich dabei, Gutes noch besser zu machen", sagt Vettermann. Die Notwendigkeit eines finanziellen Anreizes sieht der SPÖ-Gemeinderat aktuell nicht.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Thomas Kluger
Tel.: (01)4000-81941,F:(01)5334727-8194
thomas.kluger@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001