FP-Ossberger: Grünes Sittenbild in der Josefstadt!

Grüne predigen Wasser und trinken Wein

Wien (OTS/fpd) - Der aktuelle Fall einer Grünen Bezirksrätin in der Josefstadt, die dem Vernehmen nach im Zuge eines Immobilienverkaufs "steuerschonend" agiert habe, zeige einmal mehr das Sittenbild der Grünen Fraktion auf, so heute die Bezirksparteiobfrau der FPÖ-Josefstadt, Birgit Ossberger.

Frau Anghai, für die selbstverständlich die Unschuldsvermutung gelte, sei dringend aufgefordert zu diesem Sachverhalt Stellung zu beziehen. Sollten sich die Vorwürfe bestätigen, habe nicht nur Frau Anghai sofort ihr Mandat zurückzulegen, sondern auch die Wiener Grünen Chefin Vassilakou klarzustellen, ob noch weitere Grüne Mandatare in der Josefstadt in illegale Aktionen verstrickt sind. Waren es doch ihre Vasallen, die den Grünen Klub in der Josefstadt gespalten und dem amtierenden Bezirksvorsteher das Vertrauen entzogen haben. Frau Anghai war jedenfalls bei jener Fraktion, die das Vertrauen von Vassilakou genoss, so Ossberger abschließend. (Schluss) hn

Rückfragen & Kontakt:

Klub der Freiheitlichen, Pressestelle
Tel.: (01) 4000 / 81 798

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0002