LR Dobernig: Intendanz des Klagenfurter Stadttheaters wird ausgeschrieben

Headhunting-Agentur Neumann such Nachfolger für kaufmännischen Direktor

Klagenfurt (OTS/LPD) - Im Rahmen einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem Klagenfurter Vizebürgermeister Albert Gunzer gab Kulturreferent LR Harald Dobernig heute, Donnerstag, das weitere Prozedere bei der Nachfolgesuche für Stadttheater-Intendant Josef Ernst Köpplinger bekannt.

"Wir bereiten eine Ausschreibung der Intendanz vor, die ehest möglich in deutschsprachigen Zeitungen, Magazinen und Fachblättern erfolgen soll. Das Anforderungsprofil ist im Wesentlichen jenes, das für Köpplinger erstellt wurde. Sein Nachfolger soll durch eine prominente Expertengruppe bestimmt werden. Vorgespräche mit möglichen Experten werden in Kürze aufgenommen", so Dobernig. Der Kulturreferent wies darauf hin, dass diese Vorgehensweise auch von Köpplinger selbst vorgeschlagen wurde. Sein Wunsch sei es, dass Köpplinger auch Mitglied der Expertengruppe werde.

Durch die Expertengruppe solle dann eine Vorselektion der Bewerber vorgenommen werden, danach werde es ein Hearing mit den besten Kandidaten geben. Nach der Bestellung des neuen Intendanten soll bereits Anfang 2011 ein Vorvertrag mit dem designierten Intendanten abgeschlossen werden, damit dieser umgehend mit der Planung seiner ersten Spielzeit 2012/13 beginnen könne.

Für die Suche nach einem Nachfolger für den kaufmännischen Direktor im Stadttheater, Horst Plessin, konnte die Headhunting-Agentur Neumann gewonnen werden. Diese werde bis Herbst zehn geeignete Kandidaten für ein Hearing aussuchen. Plessin stehe bis Jahresende und bei Bedarf auch darüber hinaus weiter als Konsulent zur Verfügung, so Dobernig.

Dobernig und Gunzer betonten, Köpplingers Arbeit immer geschätzt zu haben und wünschten ihm auch viel Glück für seine neue Aufgabe in München.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung, Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0002