FP-Mrkvicka gegen Verschlimmbesserung in der Neilreichgasse

Schülerlotse soll eingespart werden

Wien (OTS) - Die Anrainer des Bereiches Neilreichgasse/Migerkastraße sind über die in Bau befindlichen Maßnahmen verärgert. Sie wurden in keiner Weise mit einbezogen geschweige denn informiert, kritisiert der Favoritner FPÖ-Klubobmann Michael Mrkvicka.

Die SPÖ-Rückbaumaßnahmen erhöhen die Verkehrssicherheit in keiner Weise, vernichten jedoch Parkplätze. Die gewünschte Temporeduktion wird nicht erzielt werden, da hätte man bereits ab dem Brunnweg beginnen müssen. Dafür wird der Schülerlotse im Bereich Neilreichgasse/Migerkastraße künftig eingespart, ist Mrkvicka empört. (Schluss)am

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0003