Die KHM-Jahreskarte weiterhin auf Erfolgskurs

Das Kunsthistorische Museum freute sich über den 30.000 Jahreskartenbesitzer

Wien (OTS) - Am Montag, den 26. Juli um 10 Uhr konnte in der BAWAG-Filiale in Hietzing die 30.000. Käuferin der Jahreskarte begrüßt werden. Frau Herma Karanjia freute sich sehr, von Sabine Haag, Generaldirektorin des KHM, und Regina Prehofer, Vorstandsverantwortliche für das Österreichgeschäft der BAWAG P.S.K., den Jahreskartengutschein überreicht zu bekommen. Damit hat sie nun die Möglichkeit, ein Jahr lang die sieben verschiedenen Museen und sämtliche Sonderausstellungen des KHM so oft sie möchte, zu besuchen.

"Wir haben langjährige gute Geschäftsbeziehungen zum KHM. Mit dem Verkauf der Jahreskarte in unseren Filialen haben wir die Möglichkeit, Kunden und potenzielle Kunden in unsere Außenstellen zu bringen und ihnen noch bis Jahresende einen vergünstigten Tarif von 26 Euro anzubieten", so Regina Prehofer.

Durch die Unterstützung der BAWAG P.S.K., die in ihren Filialen mehr als die Hälfte der Gutscheine für die Jahreskarte verkauft haben, sowie der Österreichischen Lotterien wurde die Jahreskarte ermöglicht.

Die Jahreskarte ist für 29,- Euro an allen Kassen der KHM-Standorte erhältlich und kann als Gutschein in Geschenkverpackung auch online bestellt werden. Gutscheine werden auch in allen BAWAG-Filialen verkauft. Alle Infos zur Jahreskarte (inkl. Online-Bestellung) und zum Jahresprogramm finden Sie unter:
www.jahreskarte.at.

Rückfragen & Kontakt:

Nina Auinger-Sutterlüty, MAS
Leitung Abteilung Kommunikation und Marketing
Kunsthistorisches Museum mit MVK und ÖTM
1010 Wien, Burgring 5
Tel.: + 43 1 525 24 - 4021
Fax: + 43 1 525 24 - 4098
e-mail: info.pr@khm.at
www.khm.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KHM0001