VP-Ulm: Aufstockung der Fremdenpolizei ist wichtiges Signal für Rechtssicherheit und Lebensqualität in Wien

BM Fekter hat sich für ihren 'Mut zur Wahrheit' Lob und Anerkennung verdient

Wien (OTS) - "Die Aufstockung der Fremdenpolizei und verstärkte Kontrollen sind wichtige Maßnahmen für mehr Rechtssicherheit und Lebensqualität in Wien", so der Sicherheitssprecher der ÖVP Wien LAbg. Dr. Wolfgang Ulm, zu den in den Medien diskutierten Plänen der Innenminiserin Maria Fekter.

Dass die Innenministerin einen Schwerpunkt auf Wien legt und dabei verstärkt den verbreiteten Asylmissbrauch im urbanen Gebiet im Fokus hat, begtrüßt der ÖVP Wien Sicherheitssprecher: "Verstärkte Kontrollen und rasche Rückreisen bei negativen Bescheiden sind Grundvoraussetzungen für eine geordnete Asylpolitik.", so Sicherheitssprecher Dr. Wolfgang Ulm.

"Lebensqualität beginnt schließlich bei der Sicherheit", daher sind laut Ulm den klaren Worten Fekters, "wer sich nicht in Österreich aufhalten darf, muss ausreisen", nichts hinzuzufügen - außer Worte des Lobes und der Anerkennung für Fekters "Mut zur Wahrheit", zeigt sich der Sicherheitssprecher der ÖVP Wien überzeugt.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: Tel.: (+43-1) 4000 /81 913
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0001