Lebensministerium publiziert Lektüre zum Jahr der Artenvielfalt

Neuer Band der "Grünen Reihe" mit dem Titel "Wie viele Arten braucht der Mensch?"

Wien (OTS) - Band 22 der Publikationsserie des Lebensministeriums sucht in verschiedenen Fachrichtungen Antworten auf die Frage: "Wie viele Arten braucht der Mensch?" Expertinnen und Experten aus Agrarwissenschaft, Zoologie, Botanik, Landschaftsökologie und Veterinärmedizin beleuchten das spannende Thema aus dem Blickwinkel ihrer Disziplinen. "2010 wurde von der UNO zum Internationalen Jahr der Artenvielfalt deklariert. Der neue Band der Grünen Reihe greift spannende Fragen zur Notwendigkeit des Artenschutzes und zum Umgang mit der Natur auf. Zahlreiche Autorinnen und Autoren führen vor Augen, wie der Mensch die Vielfalt nutzt und letztendlich von ihr abhängig ist", so Landwirtschafts- und Umweltminister Niki Berlakovich zur neuen Publikation.

Interessante Fragestellungen regen zum Nachdenken an: Nur wenige Arten werden vom Menschen direkt genutzt - wozu daher Artenschutz? Braucht die menschliche Spezies gar nicht so viele Arten, wie Naturschützer uns gerne wissen lassen? Welchen Einfluss hat der Verlust der Arten auf die Funktionsfähigkeit natürlicher Ökosysteme? Sie können in die Welt der Pflanzenheilkunde am Beispiel asiatischer Traditionen eintauchen. Unermesslich viel Gebrauchswissen steckt auch in unseren heimischen alten Kulturpflanzen, wie weitere Beiträge zeigen. Über alte Haustierrassen wird ein ausführlicher Überblick mit Österreichbezug geboten.

Die Vielfalt der genutzten Arten und ihrer Lebensräume, also der Biodiversität allein, ist aber noch kein Garant für die optimale Anpassungs- und Innovationsfähigkeit. Die Vielseitigkeit von Bewirtschaftungsmethoden trägt auch erheblich dazu bei.

Der 22.Band der Grünen Reihe ist über die Publikationsdatenbank des Lebensministeriums bestellbar.

http://publikationen.lebensministerium.at oder im Buchhandel zu
erwerben.

Rückfragen & Kontakt:

Lebensministerium, Pressestelle
Tel.: (+43-1) 71100 DW 6703, DW 6823

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MLA0001