Österreichs jüngste Studierende feiern Sponsion!

Wien (OTS) - Reicher an Wissen wurden an der 8. KinderuniWien
heuer rund 4.000 Kinder. Den feierlichen Abschluss findet die KinderuniWien am Samstag, 24. Juli 2010, im Großen Festsaal der Universität Wien mit der Sponsion - selbstverständlich wieder mit Verleihung von Urkunde und Titel "Magistra/Magister universitatis iuvenum".

Zwei sehr spannende Wochen, in denen 4.000 Kinder zu Jungstudierenden wurden und 500 WissenschafterInnen ihre Fachgebiete neu entdeckten, gehen zu Ende. Sehr viel Spaß und Lernen ohne Leistungsdruck stand am Stundenplan, die Kinder schnupperten voll Neugier in die Wunderwelt der Wissenschaft.

Wichtige Grundregel der KinderuniWien: Prüfungen sind strengstens verboten. Und so berechtigt an der KinderuniWien der Besuch einer der 427 Lehrveranstaltungen zur Teilnahme an der Sponsion. Mit dem feierlichen Schwur "Niemals aufzuhören Fragen zu stellen und Antworten auf diese Fragen zu suchen" beenden die Kinder das Studium an der KinderuniWien 2010 - ganz wie beim Studium der "Großen" mit Urkunde, Titel, Gaudeamus igitur und gerührten Großeltern.

Wissensdurst erhält eine Auszeichnung!

Am Samstag, 24. Juli 2010, ab 10 Uhr ist es soweit - die Sponsionsfeiern finden im Großen Festsaal des Hauptgebäudes der Universität Wien (1010 Wien, Dr.-Karl-Lueger-Ring 1) statt. Nach dem feierlichen Einzug der VizerektorInnen der teilnehmenden Universitäten - der Universität Wien, der Technischen Universität Wien, der Medizinischen Universität Wien und der Universität für Bodenkultur Wien - schwören die StudentInnen auf den Rektorstab der Universität Wien und verlassen als frischgebackene "Magistra/Magister universitatis iuvenum" die universitären Hallen. Um auch wirklich alle Jungstudierenden gebührend verabschieden zu können, wird ein Sponsionstermin synchron in Gebärdensprache übersetzt.

Passend zum Alter der Studierenden wird auf das große Ereignis im Arkadenhof nicht mit Sekt angestoßen, sondern ein Eis geschleckt, herumgerannt und gespielt - frei nach dem Motto der KinderuniWien "Wir stellen die Uni auf den Kopf".

Fördergeber wie das Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung und die Stadt Wien unterstützen die KinderuniWien. A1 ist seit Gründung der KinderuniWien Partner und trägt wesentlich dazu bei, dass die Teilnahme für die Kinder kostenfrei bleibt. Ferner wurde die KinderuniWien 2010 unterstützt vom Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz, der Europäischen Kommission, Wien Kanal, Erste Bank, IBM, dem Klima- und Energiefonds und weiteren Sponsoren.

Fotos zur KinderuniWien finden Sie im Pressecorner unter:
http://kinder.univie.ac.at/kinderuni_pressefotos.html

Rückfragen & Kontakt:

Kinderbüro Universität Wien
Mag.a Tatjana Tölly
Tel.: T +43-1-4277-10 701, F +43-1-4277-9 107
tatjana.toelly@univie.ac.at
http://kinder.univie.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UNI0001