Radio Burgenland regionaler Marktführer im Burgenland

Eisenstadt (OTS) - Der aktuelle Radiotest für das 1. Halbjahr 2010 weist ORF Radio Burgenland nach wie vor als klaren regionalen Marktführer im Burgenland aus. Radio Burgenland verzeichnet mit einer Tagesreichweite von 41,6 Prozent mit Abstand die meisten Hörerinnen und Hörer im Land und ist somit weiterhin die klare Nummer Eins in der burgenländischen Radiolandschaft.

Von 100 im Burgenland gehörten Radiominuten entfallen 40 auf Radio Burgenland. Der Marktanteil von ORF Radio Burgenland ist somit mehr als dreimal so hoch wie der aller privaten Radiosender insgesamt im Burgenland (12 Prozent, Marktanteil Mo-So).

In der Kernzielgruppe der Personen, die älter als 35 Jahre sind, entfällt knapp die Hälfte der gehörten Radiominuten auf Radio Burgenland - nämlich 47 von 100 Minuten. Die Tagesreichweite in dieser Zielgruppe liegt bei 52,8 Prozent (Mo-So).
In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen entfällt bei einem Marktanteil von 23 Prozent fast jede vierte gehörte Radiominute auf Radio Burgenland.

Landesdirektor Karlheinz Papst: "Ich freue mich, dass wir nach wie vor der mit Abstand beliebteste Radiosender im Burgenland sind. Unsere Hörerinnen und Hörer schätzen qualitätsvolle Berichterstattung, Service und Information - kombiniert mit dem besten Mix aus Schlagern und Oldies begleiten wir sie durch den Tag. Radio Burgenland ist das Leitmedium im Burgenland."

Achtung Sperrfrist!
Gesperrt bis Donnerstag, 22. Juli 2010, 12.00 Uhr
Frei für die Freitag-Ausgaben!

Rückfragen & Kontakt:

ORF Burgenland
Marketing & Öffentlichkeitsarbeit
Barbara Marchhart
Tel: 02682/700/27447
E-mail: barbara.marchhart@orf.at
http://burgenland.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OBG0001