Neuer Universitätsrat an der New Design University

St. Pölten (OTS) - Die Privatuniversität der Kreativwirtschaft hat einen neuen Universitätsrat. Prof. Mag. Josef Kolarz-Lakenbacher wurde zum Vorsitzenden gewählt.

Am Donnerstag, 15. Juli 2010 fand die erste konstituierende Sitzung des neuen Unirats der Privatuniversität der Kreativwirtschaft mit Sitz in St. Pölten statt. Das oberste Leitungs- und Kontrollgremium kann mit einem "Aufsichtsrat" in der privaten Wirtschaft verglichen werden. Der Unirat wird alle vier Jahre neu gewählt und soll seine Geschäfte im September 2010 aufnehmen.

Zusammensetzung des Unirats

Der Universitätsrat hat fünf stimmberechtigte Mitglieder. Die von der WKNÖ als Eigentümerin Nominierten sind Prof. Mag. Josef Kolarz-Lakenbacher (Direkor für das Bundesland NÖ der Siemens AG) und Mag. Andreas Hartl (Institutsleiter des WIFI NÖ). Von den beiden Fakultäten wurden als Angehörige des Unirats o.Univ.Prof. Mag. Dr. MA Angelika Plank von der Kunstuniversität Linz und Prof. Dr. Hans-Peter Schade von der Technischen Universität Ilmenau nominiert. Als fünftes Mitglied wurde Dr. Christian Mann, Geschäftsführer von der NÖ Bildungsgesellschaft, von den vier nominierten Mitgliedern gewählt.

Prof. Kolarz-Lakenbacher neuer Unirat-Vorsitzender

In der gleichen Sitzung wurde der bisherige Beiratsvorsitzende Prof. Mag. Josef Kolarz-Lakenbacher zum Vorsitzenden des Unirats gewählt.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Christoph Lehrner
Privatuniversität der Kreativwirtschaft
New Design University
Tel. (02742) 890-2407
eMail: Christoph.Lehrner@ndu.ac.at, www.ndu.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003