Feuerwehreinsatz bei Waschküchenbrand im 3. Bezirk

Pensionistin unverletzt geborgen

Wien (OTS) - Aus bisher noch unbekannter Ursache waren gestern, Samstag gegen 13.25 Uhr, in einem Wohnhaus in Wien 3, Rennweg, die Elektro-Zuleitungen und in weiterer Folge auch die Isolierungen der Wasserleitungen zur Waschküche im Kellergeschoss in Brand geraten. Der Brand konnte von der Feuerwehr rasch unter Atemschutz gelöscht werden. Von einem Feuerwehrtrupp wurde das stark verrauchte Stiegenhaus kontrolliert. Im Zuge dieser Kontrollen konnte nach Öffnung einer Wohnung eine betagte Wohnungsinhaberin unverletzt in Sicherheit gebracht werden.
Der Einsatz der Feuerwehr war gegen 14.50 Uhr beendet. (Schluss) gal/

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Feuerwehr 531 99

Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Diensthabende Redakteurin: Gina Galeta
4000/81081
gina.galeta@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004