SoHo: Weltaidskonferenz in Wien beginnt

Traschkowitsch erinnert an Versprechen der G8-Staaten

Wien (OTS/SK) - "Bis 23. Juli findet in Wien der weltgrößte Aids-Kongress 'AIDS 2010' statt, der heute unter dem Motto 'Universal Access' eröffnet wird. In vielen Regionen der Welt ist die HIV/Aids-Situation nach wie vor verheerend. Das darf nicht hingenommen werden", so Peter Traschkowitsch, Bundes- und Wiener Landesvorsitzender der SoHo (Sozialdemokratie und Homosexualität). Die Stadt Wien unterstützt die "AIDS 2010" nach allen Kräften und entwickelt intensiv Strategien um HIV und Aids wieder stärker ins Bewusstsein der Menschen zu bringen. Hervorzuheben ist auch, dass die Stadt Wien den Organisatorinnen und Organisatoren von "AIDS 2010" Räumlichkeiten und Infrastruktur kostenfrei zur Verfügung gestellt hat. Auch der ÖGB arbeitet intensiv bei der "AIDS 2010" mit; ist mit einem Informationsstand beteiligt, gibt eine Broschüre heraus und zeigt damit Initiative für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. ****

"Das Motto der Konferenz 'Universal Access' soll an das Versprechen der G8-Staaten erinnern, dass bis 2010 alle Menschen, die es brauchen, Zugang zu Aids-Prävention, HIV-Therapie und medizinischer Versorgung haben. Die bisherigen finanziellen Leistungen der G8-Staaten blieben jedoch weit hinter dem Bedarf zurück", fährt Traschkowitsch fort.

"Wir dürfen aber auch nicht vergessen, dass gerade AIDS-kranke Menschen neben materieller Hilfe die besondere Anteilnahme ihrer Umgebung brauchen. Dies gibt neue Hoffnung und Kraft im Kampf gegen die eigene Erkrankung. Viele Menschen mit HIV-positivem Testergebnis begeben sich aufgrund fehlender Unterstützung in die soziale Isolation. Wir brauchen mehr Mut und Zivilcourage, um gegen Armut und soziale Ausgrenzung von HIV-positiven bzw. an Aids erkrankten Menschen zu kämpfen", betont Peter Traschkowitsch abschließend. (Schluss) sm

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001