BARRX Medical, Inc. schliesst Wachstumsfinanzierung in Höhe von 15 Millionen USD ab

Sunnyvale, Kalifornien, July 15, 2010 (ots/PRNewswire) - BARRX Medical, Inc. gab heute den Abschluss einer Serie-D-Finanzierung in Höhe von 15 Millionen USD bekannt, die vom neuen Investor Highland Capital Partners geführt wurde, und an der die bestehen Investoren Delphi Ventures, Alloy Ventures, Frazier Healthcare Ventures, Sutter Hill Ventures, Greenspring Associates und andere teilnahmen. BARRX Medical, Inc. entwickelt Lösungen für die endoskopische Behandlung von präkanzerösen Lesionen des Ösophagus (Speiseröhre) sowie anderen gastrointestinalen Krankheiten. Das HALO-System von BARRX wird mit zunehmender Geschwindigkeit zum weltweiten Standard für die Behandlung des Barrett-Ösophagus, einer Krebsvorstufe, die die Schleimhäute der Speiseröhre betrifft und von der gastroösophagealen Reflux-Krankheit (GERD) hervorgerufen wird.

"Wir freuen uns darüber, Highland Capital Partners als unseren neuesten Investor bei BARRX und Dr. med. Bijan Salehizadeh von Highland in unserem Vorstand willkommen zu heissen. Wir möchten ausserdem auch unsere Anerkennung und unseren Dank an unsere bestehenden Investoren aussprechen, die uns im Laufe dieser jüngsten Finanzierungsrunde unterstützt haben", erklärte Greg Barrett, Präsident und CEO von BARRX Medical, Inc. "Dieses zusätzliche Investitionskapital wird verwendet werden, um zu einer Verbreitung der Anwendung unserer unternehmenseigenen, bipolaren HALO-Hochfrequenztechnologie bei neuen Krankheitszuständen und neuen internationalen Märkten beizutragen. Unsere Technologie hat sich nicht nur bei der Behandlung des Barrett-Ösophagus als klinisch wirksam erwiesen, sondern auch ermutigende Ergebnisse für die Behandlung von anderen präkanzerösen Zuständen des Ösophagus (Squamöse Neoplasie) und von Blutungsstörungen des Magens und des Rektums geliefert. Die internationale Expansion wird sich vornehmlich auf Lateinamerika und Asien konzentrieren. So sterben z. B. in China jedes Jahr über 200.000 Menschen an Ösophaguskarzinom. Wir glauben, dass unsere Technologie einen effektiven Beitrag zur Bekämpfung früher Anzeichen dieser Krebsart leisten und zu einer signifikanten Verringerung der Krebserkrankungen und damit verbundener Todesfälle führen wird", so Barrett weiter.

"Highland freut sich darüber, mit dem Management-Team bei BARRX Medical zusammenzuarbeiten, und auf den vielen Erfolgen aufzubauen, die sie im Laufe der letzten 7 Jahre erreicht haben", erklärte Dr. med. Bijan Salehizadeh, General Partner bei Highland. "Wir glauben, dass die HALO-Technologie signifikante klinische und gesundheitsökonomische Vorteile für Patienten in aller Welt liefert, die unter Erkrankungen der Speiseröhre leiden. Diese tragen zur drastischen Wachstumsrate von Speiseröhrenkrebs bei", so Salehizadeh weiter.

Informationen zu BARRX Medical, Inc.

BARRX Medical, Inc. entwickelt endoskopische Lösungen zur Behandlung des Barrett-Ösophagus und anderer chronischer Magen-Darm-Erkrankungen. Der Barrett-Ösophagus ist eine präkanzeröse Veränderung der Schleimhaut des Ösophagus, die durch die gastroösophageale Refluxkrankheit (GERD, Refluxösophagitis) hervorgerufen wird. Die HALO FLEX-, HALO 360- und HALO 90-Ablationssysteme der Firma ermöglichen eine einheitliche und kontrollierte Abtragung des erkrankten Gewebes, sodass normale Zellen nachwachsen können.

Eine multizentrische, randomisierte, scheinbehandlungskontrollierte Studie, die 2009 im New England Journal of Medicine veröffentlicht wurde, untersuchte HALO-Hochfrequenz-Ablation in der Bevölkerungsgruppe der Barrett-Ösophagus-Patienten mit dem höchsten Risiko (nachgewiesene Dysplasie). Die Ablationsgruppe zeigte im Vergleich zur Kontrollgruppe eine höhere Rate der vollständigen Beseitigung der Dysplasie und intestinaler Metaplasie sowie eine signifikant niedrigere Rate der Krankheitsprogression und Karzinomentwicklung. In einer weiteren, in der Fachzeitschrift Gastrointestinal Endoscopy veröffentlichten Studie (AIM-II) wiesen 98,4 % der Patienten nach einer Nachkontrollphase von zweieinhalb Jahren keine Veränderungen im Sinne eines Barrett-Syndroms auf.

Die HALO-Systeme sind von der US-amerikanischen FDA zur Anwendung in den Vereinigten Staaten zugelassen und verfügen ausserdem über eine CE-Kennzeichnung für die Anwendung in Europa. Bisher wurden weltweit mehr als 58.000 Verfahren in über 400 Krankenhäusern durchgeführt. BARRX Medical, Inc. ist ein im Jahr 2000 gegründetes privatwirtschaftliches Unternehmen mit Hauptsitz in Sunnyvale, Kalifornien. Weitere Informationen sind erhältlich unter http://www.barrx.com.

Informationen zu Highland Capital Partners

Highland Capital Partners wurde mit dem Ziel gegründet, grossartigen Menschen dabei zu helfen, grossartige Unternehmen zu gründen. Seit über zwanzig Jahren konzentriert sich das Unternehmen auf bestimmte Sektoren, um Investitionen in vielversprechende Unternehmen aus den Bereichen Gesundheit, Internet & digitale Medien und Technologie zu tätigen. Mit über 3 Milliarden USD an verwaltetem Kapital und Niederlassungen in Boston, im Silicon Valley, Schanghai und Genf hat Highland in Unternehmen investiert und für deren Aufbau gearbeitet wie Ask Jeeves, Avid Technology, CheckFree, Conor Medsystems, Continental Cablevision, lululemon athletica, Lycos, MapQuest, Navic Networks, Odyssey Healthcare, P.A. Semi, Quattro Wireless, Quigo, Renal Treatment Centers, Starent Networks, Sybase, Telica und VistaPrint. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website von Highland unter http://www.hcp.com.

Rückfragen & Kontakt:

CONTACT: Gregory A. Barrett, BARRX Medical, Inc.,
+1-408-328-7308,gbarrett@barrx.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0011