Kapeller: Prähauser soll Kritik an den eigenen Verteidigungsminister wenden

ÖVP-Wehrsprecher: Darabos vergisst die wichtigen Säulen der Landesverteidigung

Wien (OTS/ÖVP-PK) - SPÖ-Kollege Prähauser stellt zwar ganz richtig fest, dass das Bundesheer auf drei Säulen beruht, darunter die Kernaufgabe der territorialen Landesverteidigung. Sein Verteidigungsminister hat das aber offenbar bewusst oder unbewusst vergessen oder übersehen, wenn er sich in Interviews vor allem auf den Katastrophenschutz als Hauptaufgabe des Bundesheeres bezieht. Das erklärte ÖVP-Wehrsprecher Abg. Norbert Kapeller heute, Donnerstag, in Reaktion auf eine Aussendung Prähausers. ****

"Der Katastrophenschutz ist wichtig und notwendig. Aber das Bundesheer ist auch und vor allem für die territoriale Landesverteidigung und die internationalen Friedenseinsätze da. Das drängt der Minister offensichtlich immer mehr in den Hintergrund. Daher möge sich Kollege Prähauser mit seiner Kritik vordringlich an seinen eigenen Minister Darabos wenden", schloss Kapeller.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel.: 01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0002