Der Deal Flow Indicator von Intralinks zeigt, dass die weltweite M&A-Transaktionsaktivität im 2. Quartal 2010 gegenüber dem 2. Quartal 2009 um 40 Prozent zugenommen hat

New York, July 15, 2010 (ots/PRNewswire) - Der Q2 2010 IntraLinks Deal Flow Indicator (DFI) wurde heute veröffentlicht und gab ein 40-prozentiges Wachstum in weltweiten M&A-Transaktionen gegenüber dem 2. Quartal 2009 bekannt. Trotz der weiterhin bestehenden wirtschaftlichen Unsicherheit hat IntraLinks ein 11-prozentiges Wachstum im 2. Quartal 2010 gegenüber dem 1. Quartal 2010 bei der weltweiten Aktivität festgestellt.

(Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20100715/399801 )

- In allen Regionen wurde für die letzten 12 Monate ein bedeutendes Wachstum bei M&A-Transaktionen beobachtet. Der asiatisch-pazifische Raum führte das Feld mit einer 59-prozentigen Zunahme im 2. Quartal 2010 gegenüber dem 2. Quartal 2009 an. Es folgen Europa/Naher Osten/Afrika (53 Prozent), Nordamerika (32 Prozent) und Lateinamerika (19 Prozent).

Die Transaktionsaktivitäten in Europa, im Nahen Osten und in Afrika nahmen im Vergleich zum 1. Quartal 2010 um 18 Prozent zu. Weiterhin gab es positive Neuigkeiten aus dem asiatisch-pazifischen Raum, aus Nordamerika und aus Lateinamerika mit einer jeweiligen Zunahme bei den Transaktionsaktivitäten um neun Prozent, acht Prozent und vier Prozent im Vergleich zum 1. Quartal 2010.

Die allgemeinen positiven Trends entsprechen den folgenden Faktoren auf dem Markt:

- Wachsender Zugang zu Kapital und günstige Zinsen

- Zurückkehrendes Vertrauen und die Bereitschaft, die zunehmenden Kassenstände zu nutzen

- Starke Erträge und Wachstum in vielen Unternehmen, trotz der grösseren wirtschaftlichen Probleme

IntraLinks ist seit mehr als 10 Jahren ein weltweit führender Anbieter von virtuellen Datenräumen für M&A (http://www.intralinks.c om/customized-solutions/business-needs/mergers-acquisitions). Unser Engagement bei einer grossen Anzahl von M&A-Transaktionen in einem frühen Stadium jeder Transaktion macht unsere ungewöhnliche Perspektive und unseren Einblick in den weltweiten Transaktionsfluss möglich. Der IntraLinks Deal Flow Indicator wird jedes Quartal veröffentlicht. Zur Kalkulation wird das Gesamtvolumen der virtuellen Datenräume von IntraLinks verwendet, die für uns von Transaktionsteams vorgeschlagen werden, welche die Projekte während des vorangegangenen Quartals angeregt haben. Die Summen werden dann für die einzelnen Regionen analysiert und mit den vorangegangenen Zeiträumen verglichen. Dieser Bericht beruht auf Beobachtungen und subjektiven Interpretationen von M&A-Transaktionsaktivitäten und ist kein Hinweis auf die Geschäftsleistung oder die Betriebsergebnisse von IntraLinks für einen vorangegangenen oder zukünftigen Zeitraum.

(Aufgrund der Länge dieser URL kann es notwendig sein, diesen Hyperlink zu kopieren und ihn in das URL-Adressfeld Ihres Internet-Browsers zu kopieren. Sollte ein Leerzeichen zu sehen sein, entfernen Sie dies bitte zuvor.)

Lesen Sie den Q2 2010 IntraLinks Deal Flow Indicator unter
http://www.intralinks.com/dealflow.

Informationen über IntraLinks

IntraLinks ist ein weltweit führender Anbieter für Software-as-a-Service-Lösungen, die dem Zweck der sicheren Verwaltung von Inhalten, dem Austausch kritischer Geschäftsinformationen sowie der unternehmensinternen und unternehmensübergreifenden Zusammenarbeit dienen. Mehr als 1.000.000 Fachleute aus verschiedenen Branchen, wie unter anderem Finanzdienstleistungen, Pharmazeutika, Biotechnologie, Konsumgüter, Energie, Industrie, Recht, Versicherung, Immobilien und Technologie, nutzen ebenso wie Regierungsbehörden die benutzerfreundlichen cloudbasierten Lösungen des Unternehmens. Nutzer von IntraLinks-Lösungen können informationsintensive Geschäftsprozesse und Arbeitsabläufe beschleunigen, behördliche und Risikomanagement-Auflagen erfüllen und mit Kunden, Partnern und Gegenparteien auf sichere, überprüfbare und regelkonforme Art zusammenarbeiten. 800 der Fortune-1000-Unternehmen gehören zu IntraLinks Kunden. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.intralinks.com oder http://blog.intralinks.com. Sie können IntraLinks auch bei Twitter unter http://twitter.com/intralinksund auf Facebook unter http://www.facebook.com/IntraLinks verfolgen.

Radley Moss, rmoss@intralinks.com, +1-212-543-7717

Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20100715/399801

Rückfragen & Kontakt:

CONTACT: Radley Moss, rmoss@intralinks.com, +1-212-543-7717

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0007