BZÖ-List: Berufsheer langfristig günstiger als Wehrpflicht

"Ein Freiwilligenheer gewährt Sicherheit zu geringeren volkswirtschaftlichen Kosten"

Wien (OTS) - "Das BZÖ steht für ein Aussetzen der allgemeinen Wehrpflicht und die Einführung eines effizienten Berufsheeres mit einer Freiwilligenmiliz. Gleichzeitig soll das freiwillige soziale Jahr aufgewertet werden, um den Zivildienst zu ersetzen", sagte heute BZÖ-Landesverteidigungssprecher Abg. Kurt List. "Studien belegen aber auch, dass ein Berufsheer langfristig günstiger ist als eine Wehrpflicht", so List weiter.

"Ein Freiwilligenheer gewährt Sicherheit zu geringeren volkswirtschaftlichen Kosten. Natürlich ist anfangs mit Umstellungskosten auf ein Freiwilligenheer zu rechnen, die sich aber langfristig amortisieren. Auch das Entlohnungssystem muss entsprechend geändert werden und es soll für die Soldaten geförderte Umstiegsmöglichkeiten in andere Berufsbereiche geben", betonte List.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0007