Angewandte: Matthias Spätgens neuer Professor

Kreativ-Geschäftsführer von Scholz & Friends Berlin folgt Walter Lürzer nach

Wien (OTS) - Ab September 2010 leitet Matthias Spätgens, 1973 in Trier geboren, einer der am meisten ausgezeichneten Kreativen in Deutschland, den Bereich Kommunikationsdesign - Schwerpunkt Werbung an der Universität für angewandte Kunst Wien. In Nachfolge von Univ. Prof. Walter Lürzer zeichnet er in den nächsten fünf Jahren für die künstlerische und organisatorische Leitung verantwortlich.

Als visionäre Persönlichkeit wird er seinen Studierenden konzeptionelle und gestalterische Fertigkeiten auf höchstem Niveau vermitteln. Im Zentrum der Anforderungen stehen die Förderung multimethodischer Arbeitsweisen, die Anleitung zu praxisorientierter Projektarbeit sowie die Anregung zur Auseinandersetzung mit aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen und den gesellschaftlichen Prämissen und Auswirkungen von Sozial- und Wirtschaftswerbung. Matthias Spätgens zeigt sich angetan von der Aufgabe, das Fach medienneutral zu lehren und den Fokus auf die Kraft der Idee zu lenken.

Der renommierte studierte Grafikdesigner blickt auf zahlreiche internationale Auszeichnungen zurück, darunter mehr als zehn Löwen in Cannes und sechs Grand Prix-Verleihungen bei Kreativfestivals. Hinsichtlich seiner Führungskompetenz überzeugte Matthias Spätgens unter anderem durch den Abschluss einer dreijährigen Ausbildung an der international Berlin School for Creative Leadership.

Curriculum Vitae

Beruflicher Werdegang:

Matthias Spätgens ist seit 2007 Geschäftsführer Kreation der PR-Agentur Scholz & Friends Berlin. Zuvor war er in verschiedenen Büros der Agentur tätig. Von 2006 bis 2007 leitete er als Geschäftsführer das Büro in Zürich, in den Jahren zuvor fungierte er als Creative- und Art Director für die Büros in Berlin und Hamburg. Spätgens studierte an der Berlin School for Creative Leadership (Executive MBA), Business Administration (Steinbeis Universität Berlin) und Grafik-Design (Blocherer Schule München). Er ist Mitglied des ADC Deutschland, des ADC Schweiz und von D&AD Großbritannien.

www.s-f.com

Rückfragen & Kontakt:

Universität für angewandte Kunst Wien
Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement
Mag. Anja Seipenbusch-Hufschmied, Mag. Marietta Böning
T:+43-1-711 33 DW 2161, Fax DW: 2169
anja.seipenbusch@uni-ak.ac.at, marietta.boening@uni-ak.ac.at
www.dieangewandte.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UAK0001