Österreichs bester Hafner- und Fliesenlegerlehrling kommt aus Niederösterreich

Bundesfinale der 22. Goldenen CIMSEC Kammkelle 2010

Wiener Neustadt (OTS) - Der Niederösterreicher Anton Reber konnte sich im Bundesfinale der 22. Goldenen CIMSEC Kammkelle eindrucksvoll durchsetzen. Der Lehrling der Firma Wurz Walter GmbH aus Kemmelbach überzeugte mit einer technisch exakten Ausführung seiner Arbeit. Platz 2 erreichte Michael Hinterseer aus Salzburg, der im Meisterbetrieb von Andreas Ebner in Elsbethen seine Lehre absolviert. Platz 3 ging an den Steirer Bernhard Neuhold (Roth Handel & Bauhandwerkerservice GmbH aus Gnas).

Der Wettbewerb für den Handwerkernachwuchs fand dieses Jahr bereits zum 22. Mal unter der Schirmherrschaft von CIMSEC und den Bundes- und Landesinnungen statt. Unterstützt wurde der Wettbewerb außerdem von den Firmen Quester, Kaufmann Werkzeuge, Sola, V+B Keramik und ÖAMTC. An den Vorausscheidungen hatten rund 300 Hafner-und Fliesenlegerlehrlinge im 3. Lehrjahr aus ganz Österreich teilgenommen.

Das Bundesfinale um die Goldene CIMSEC Kammkelle 2010 stand ganz im Zeichen der Fußball-Weltmeisterschaft und wurde dieses Jahr bei BauProfi Quester in Wiener Neustadt ausgetragen. Die neun Finalisten, die bei den Vorausscheidungen zu den Landessiegern gekürt wurden, mussten als praktische Arbeit die Flagge Südafrikas verfliesen. Die jungen Handwerker hatten 4 1/2 Stunden Zeit, aus Fliesen und mit Hilfe von CIMSEC Produkten ein farbenfrohes Kunstwerk zu gestalten. Die anschließende Bewertung der Arbeiten wurde durch eine hochkarätige Fach-Jury vorgenommen.

Mag. Gerald Peter, Managing Director Adhesive Technologies Österreich: "Wir engagieren uns ganzjährig im Bereich der Lehrlingsausbildung, unterstützen Berufsschullehrer mit Lehrmaterial und helfen Lehrlingen, praktische Erfahrungen zu sammeln. Mit diesem Wettbewerb wollen wir jungen Handwerkern die Möglichkeit geben, selbst zu erfahren, dass sie auf ihren Beruf stolz sein können und dass sich erstklassige, kreative Leistung immer auszahlt." Derzeit gibt es in Österreich ca. 1000 Hafner- und Fliesenlegerlehrlinge. Die Henkel-Marke CIMSEC - mit über 40 Jahren Tradition und Know-how ausgestattet - ist einer der renommiertesten Marktteilnehmer für Produkte rund ums Fliesenlegen. Das Werk in Ebensee (Oberösterreich) wurde kürzlich mit einer Investition von fast einer Million Euro um eine neue Kübelabfüllanlage aufgerüstet.

Mehr Informationen zum Thema Fliesenlegen im Internet unter http://www.cimsec.at .

Rückfragen & Kontakt:

Henkel Central Eastern Europe
Mag. Michael Sgiarovello
Telefon: +43 1 71104-2744
Fax: +43 1 71104-2650
E-Mail: michael.sgiarovello@henkel.com

Ulrike Scheirer
Telefon: +43 1 71104-2251
Fax: +43 1 71104-2650
E-Mail: ulrike.scheirer@henkel.com
http://www.henkel.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HAG0001