Das waren 504 Stunden SUMMER SPLASH 2010!

Wien/Antalya (TP/OTS) - Für 13.000 Maturanten hieß es am 10. Juli endgültig "time to say goodbye". Unter Tränen verabschiedeten sich die Splashies wehmütig von der besten Party ihres Lebens. Heute ist wieder Ruhe und Alltag in das SUMMER SPLASH Resort eingekehrt - Zeit eine positive Bilanz zu ziehen...

Exakt 504 Stunden bot SPLASHLINE ein Premium-Entertainmentprogramm, das sich die 13.000 Splashies nach ihrer Matura wahrlich verdient hatten. 20 Wirtschaftspartner bringen jedes Jahr ihre Ideen in die Veranstaltung mit ein und ermöglichen dadurch ein Eventangebot der Superlative. "Besonders freuen wir uns, dass trotz des "Krisenjahres" 2009/10 neue Kooperationspartner an Bord der SPLASHLINE gekommen sind." so Didi Tunkel, Geschäftsführer von SPLASHLINE.

Zu den diesjährigen SUMMER SPLASH Hotspots zählten das Volksbank Partycastle, A1 Alternative Floor, Paylife Beachfloor, Sony Ericsson "Kabinenparty", Cruise Missile Partyyacht und die Sony Ericsson Base (Hauptbühne), die jeden Abend unter einem anderen Motto stand.

Nach drei Wochen SUMMER SPLASH und einem 24-Stunden Gastronomiebetrieb können sich die Hotelköche endlich den Schweiß von der Stirn wischen. Die Konsumationszahlen der Splashies sprechen für sich: in drei Wochen SUMMER SPLASH wurden 26.700 Hamburger gegrillt, 21.900 kg Wassermelonen aufgeschnitten, 15.200 kg Pommes Frites frittiert, knapp 100.000 Liter Wasser, 12.400 Liter Coca-Cola, und 13.000 Liter Vodka ausgegeben.

Das Thema Facebook & Co. steht in Sachen Kommunikation bei SUMMER SPLASH klar an erster Stelle. 380.000 Seitenaufrufe wurden bis zur Abreise verzeichnet und 105.000 Unique User haben sich durch die besten Fotos, Videos und Stories geklickt. 18.504 SUMMER SPLASH Fans tauschten auf Facebook ihre Eindrücke von SUMMER SPLASH aus.

"Für 2011 habe ich schon wieder viele neue Ideen im Kopf. Im September startet mit 185 Mitarbeitern die Promotion an ca. 800 Maturaführenden Schulen und die Messlatte für SUMMER SPLASH 2011 haben wir uns extrem hoch gesetzt!" so Tunkel.

Fotos auf http://www.summersplash.at unter "Presse"

Anhänge zu dieser Aussendung finden Sie als Verknüpfung im AOM/Original Text Service, sowie über den Link "Anhänge zu dieser Meldung" unter http://www.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Thomas Kenyeri
thomas.kenyeri@splashline.at
Tel.: +43 (0)664 531 7007

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TPK0005