Karner: Leitner, Steindl und Co. überziehen Land mit Streit weil sie in internen Problemen ersticken

600 Millionen Euro für das Land erwirtschaftet

St. Pölten (OTS/NÖI) - "Leitner, Steindl und Co. überziehen das Land mit Streit, weil sie in wilden internen Streitereien ersticken", kommentiert VP-Manager Mag. Gerhard Karner die heutigen Aussagen von SP-Steindl.

"Nur weil immer mehr den landesfeindlichen Kurs von SP-Leitner nicht mehr mittragen wollen, reagiert die SPNÖ mit einem einmaligen Rachefeldzug und schmeisst Parteifunktionäre raus", so Karner. "Fakt ist, dass durch die langfristige Veranlagung über 600 Millionen Euro Ertrag für das Land Niederösterreich erwirtschaftet wurde", betont der Landesgeschäftsführer.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich, Öffentlichkeitsarbeit
Mag.(FH) Martin Brandl
Tel.: 02742/9020 DW 141, Mob: 0664/1464897
martin.brandl@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0002