"Tiroler Tageszeitung" Kommentar: "Südafrika beschämt die Kolonialherren" (Von FLORIAN MADL)

Ausgabe vom 12. Juli 2010

Innsbruck (OTS) - Anstatt in Chaos und Kriminalität zu versinken, erwies sich Südafrika als selbstbewusster WM-Gastgeber.

Wer jemals seine Stimme erhoben hat, um Südafrika einer WM-Organisation für untauglich zu befinden, der möge schweigen! Südafrika hat an den vergangenen 31 Tagen nicht nur seine Hausaufgaben gemacht und die Schularbeiten erstklassig erledigt, auch im Zeugnis verdient sich der erste afrikanische Ausrichter ein "Sehr gut".

Das Krisengeschwafel von Hochrisiko-Meisterschaften außerhalb des Stadions verpuffte in der Begeisterung eines Volks, das nicht mehr als ein guter Gastgeber sein wollte. Und wenn dann einem ausländischen Kamera-Team das Equipment gestohlen worden war -zweifelsohne ein Vergehen -, konnte das darauf einsetzende Medienecho doch keine Weltuntergangsstimmung heraufbeschwören. Das Lamento der Imperialisten, das Auftreten im Kolonialherrenstil, sorgte in Südafrika leider für überzogene Reaktionen durch Schnellgerichte:
zwei Jahre Gefängnis wegen des Diebstahls einer Decke und einiger Flaschen Bier. Fünf Jahre wegen Handy-Raubs. Und: 100 Euro Strafe für eine Freundin Paris Hiltons, die für den gemeinsamen Marihuana-Genuss die Verantwortung übernommen hatte.
Der gönnerhaft auftretende Weltfußballverband betrachtete das Gastspiel am schwarzen Kontinent als Benefizaktion, versilbern lässt er sich die genauso: 2,6 Milliarden Euro bringt eine Weltmeisterschaft, von der sich FIFA-Präsident Sepp Blatter nicht viel Geld erwartet hatte. Wem bei dieser Summe der Überblick verloren geht: Das entspricht in etwa dem Jahresbudget des Landes Tirol.

Ob das interkontinentale Ballgeschiebe nach dem gestrigen Finale von Nachhaltigkeit getragen sein wird, hat Südafrika nur bedingt im Griff. Doch das Land hat Brücken gebaut. Brücken, die vielerorts leider kein Gegenüber erreichen.

Rückfragen & Kontakt:

Tiroler Tageszeitung, Chefredaktion Tel.: 05 04 03 DW 610

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PTT0001