Patentklage von Haemonetics in Deutschland beigelegt

Braintree, Massachusetts und München, July 9, 2010 (ots/PRNewswire) - Die Haemonetics GmbH gab heute die Beilegung des laufenden Strafverfahrens gegen die STRADIS-MED GmbH und dessen Generaldirektor, Jochen Kirchner, für die Patentverletzung zweier Gebrauchsmuster von Haemonetics (DE 200 10 825 U1 und DE 203 10 937 U1) bezüglich der Plasmatechnologie von Haemonetics bekannt.

STRADIS-MED und Kirchner willigten ein, die patentverletzende Plasmaflasche mit sofortiger Wirkung weder in Deutschland noch in Österreich zu vermarkten.

Mikael Gordon, Präsident von Haemonetics für Globale Märkte erklärte: "Haemonetics hat eine lange Tradition in der Herstellung innovativer Geräte und Lösungen, die die Art und Weise der Blutentnahme und -verarbeitung verändert haben. Die Beilegung verstärkt den Wert und die Bedeutung geistigen Eigentums in unserer Branche. Wir sind weiterhin entschlossen, eng mit unseren Kunden und der Blutentnahme-Branche weltweit zusammenzuarbeiten, um innovative Produkte und Lösungen anbieten, die ihren Bedürfnissen gerecht werden. Wir werden weiterhin unsere umfangreichen Investitionen in neue Technologien und Management-Lösungen zur Blutverarbeitung schützen, indem wir von unserem Recht an geistigem Eigentum Gebrauch machen."

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Lisa Lopez unter +1-781-356-9253.

Haemonetics ist ein weltweit tätiges Unternehmen für Gesundheitsvorsorge und widmet sich der Bereitstellung innovativer Technologien für die Verarbeitung von Blut. Gemeinsam stellen unsere Geräte und Verbrauchsmaterialien, Informationsplattformen und Beratungsleistungen eine Reihe von Business-Lösungen dar, die unseren Kunden bei der Verbesserung klinischer Ergebnisse helfen. Ausserdem werden Kosten für Gesundheitspflege in den Bereichen Blutabnahme, Krankenhäuser und Patientenbehandlung weltweit gesenkt. Unsere Technologien richten sich an wichtige Märkte in der Medizin: Entnahme von Blut- und Plasmakomponenten, Operationen und Transfusionen in Krankenhäusern. Weitere Informationen zu Haemonetics finden Sie unter http://www.haemonetics.com.

ANSPRECHPARTNER: Bryanne Salmon Tel. +1-781-356-9613 bsalmon@haemonetics.com

Rückfragen & Kontakt:

CONTACT: Bryanne Salmon, Haemonetics,
+1-781-356-9613,bsalmon@haemonetics.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0006