Schopf: IG-Luft ist großer wichtiger Schritt

Hell: Mehr Kompetenz für die Bundesländer

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Nationalratsabgeordneter Walter Schopf lobte
am Freitag im Plenum des Nationalrats die Vorlage für die Novelle des IG-Luft-Gesetzes. "Es ist ein großer wichtiger Schritt in die richtige Richtung", sagte er. Mit der Novelle sei der Gesundheitsschutz gewährleistet und das sei für die künftigen Generationen sehr wichtig, betonte Schopf, denn: "Stickoxide und Feinstaub machen die Kinder krank." ****

Bevölkerung wird geschützt

SPÖ-Abgeordneter Johann Hell fand ebenfalls lobende Worte für die Novelle. "Die Länder haben nun mehr Kompetenz." Sie haben nun die Möglichkeit, die Bevölkerung vor Luftverschmutzung zu schützen und auch gegen luftverschmutzende LKW könne vorgegangen werden. Hell unterstrich, dass der Feinstaub ein besonderes Problem darstelle. Zwei Drittel aller Messestellen würden eine Wertüberschreitung aufweisen, sagte er und wies darauf hin, dass der Feinstaub Verursacher von Asthma und Lungenkrankheiten sei. (Schluss) rb

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0011