ViiV Healthcare unterstützt die AIDS 2010 in Wien

Positive Action als Hauptsponsor von "Global Village" auf der 18. Internationalen AIDS-Konferenz von 18. - 23. Juli 2010

Wien (OTS) - ViiV Healthcare ist bei der Internationalen AIDS-Konferenz 2010 in Wien von 18.- 23. Juli 2010 mit "Positive Action" wieder Hauptsponsor von "Global Village", wie auch schon bei den Konferenzen in Bangkok, Toronto und Mexico City.

"Global Village" ist der einzige Kongressbereich, der auch für Nicht-Teilnehmer zugänglich ist. Im interaktiven Raum werden Besucher auf unkonventionelle Weise über die Bekämpfung von AIDS informiert. Außerdem veranstaltet Positive Action anläßlich der AIDS 2010 gemeinsam mit anderen Partnern diverse Workshops, bei denen Delegierte aus verschiedenen Communities Erfahrungen austauschen und Rat von Experten einholen können.

Positive Action war maßgeblich an der Gründung von "Global Village" beteiligt. Seit dem ersten Forum bei der Internationalen AIDS-Konferenz in Bangkok im Jahr 2004 hat Positive Action 45.000 Betroffenen, medizinischem Personal, Forschern und anderen interessierten Personen die Teilnahme an "Global Village" ermöglicht.

Über Positive Action

Das 1992 von GSK gegründete Positive Action Programm ist das Herzstück der ViiV Healthcare Initiativen, um von HIV/AIDS betroffene Communities vor Ort zu unterstützen und durch Aufklärung weitere Ansteckungen zu verhindern. Ein weiteres Ziel ist die Entstigmatisierung von HIV-positiven Kindern und Erwachsenen. Dazu arbeitet ViiV weltweit mit einzelnen Personen, Gruppen, Gesundheitsorganisationen, Regierungen und internationalen Institutionen (z.B. Vereinte Nationen) zusammen.

Beispiele zum Beitrag von "Positive Action":

  • Gemeinsam mit 54 Organisationen aus dem sozialen, öffentlichen und medizinischen Bereich wurden in den letzten sieben Jahren 65 Projekte in 63 Ländern gefördert, wobei die Projekte in der Regel drei bis fünf Jahre dauern.
  • Unterstützung der "Foster Homes": In drei Kinderheimen in Kathmandu, Nepal, bekommen die Kinder von HIV-positiven, ehemaligen Prostituierten Nestwärme und eine Schulbildung, die es ihnen erspart, dasselbe Schicksal wie ihre Mütter zu erleiden.
  • Im Rahmen eines Projektes zur HIV-Prävention haben mittlerweile 500.000 Frauen und 2,5 Millionen Familienmitglieder aus ländlichen Teilen Indiens Informationen über den "Schutz vor Ansteckung" und "Verhütung" erhalten.
  • 40.000 Helfern aus kleinen Gemeinden wurde die Teilnahme an regionalen und internationalen Konferenzen zu HIV ermöglicht.
  • Vier AIDS-Kliniken in China konnten die Nachbetreuung ihrer Patienten durch "Positive Action" von 70 auf knapp 100 Prozent steigern.
  • 8.000 Hilfskräfte wurden in Ostafrika hinsichtlich HIV-Prävention ausgebildet.
  • 8.500 medizinische Fachkräfte aus 173 Ländern wurden im Umgang mit HIV und AIDS geschult.

Weitere Informationen über laufende Projekte von Positive Action, Trainingsmaterial und Poster zum freien Download unter www.positiveaction.com.

Über ViiV Healthcare

ViiV Healthcare wurde Ende 2009 von GlaxoSmithKline (GSK) und Pfizer gemeinsam gegründet. Derzeit sind bei ViiV Healthcare 10 Medikamente aus 3 Substanzklassen verfügbar. In der Pipeline sind 7 innovative und zielgerichtete Medikamente, darunter 5 Substanzen in der Phase II der Entwicklung. Insgesamt sind 17 Moleküle im Portfolio von ViiV Healthcare für potenzielle neue HIV-Medikamente. GSK besitzt 85 % der Unternehmensanteile von ViiV Healthcare und Pfizer 15 %, was dem Wert ihrer derzeit auf dem Markt befindlichen Produkte entspricht.

Weitere Informationen zu Firma, Management, Portfolio, Pipeline und Engagement finden Sie unter www.viivhealthcare.com.

Rückfragen & Kontakt:

Dipl.-Kffr. Martha Bousek
GlaxoSmithKline Pharma GmbH
Tel. 01/970 75/0
martha.bousek@gsk.com
www.glaxosmithkline.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GSK0001