Wien wählt im Herbst Gemeinderat und Bezirksvertretungen

Wahltag ist der 10. Oktober 2010

Wien (OTS) - Die Wiener Gemeinderats- und Bezirksvertretungswahlen finden am 10. Oktober 2010 statt. Die Ausschreibung der Wahl durch den Wiener Bürgermeister Dr. Michael Häupl wurde heute Freitag im Amtsblatt der Stadt Wien veröffentlicht. Rund 1,2 Millionen WienerInnen sind bei den heurigen Gemeinderats- und Bezirksvertretungswahlen wahlberechtigt. Sie bestimmen, wie die Mandatsverteilung im Gemeinderat (100 Mandate) und in den 23 Bezirksvertretungen aussehen wird. Daraus geht hervor, wer Bürgermeister wird und welche Partei in welchem Bezirk die/den BezirksvorsteherIn stellt. ****

Zum ersten Mal Briefwahl bei der Wiener Gemeinderatswahl möglich

Am Wahltag werden in Wien die Wahllokale von 7 bis 17 Uhr geöffnet sein. Kann man am Wahltag nicht das zugeteilte Wahllokal aufsuchen, so ist die Stimmabgabe mit einer Wahlkarte per Briefwahl aus dem In-und Ausland möglich. Die ausgefüllten Stimmzettel und die ausgefüllte Wahlkarte müssen dazu bis spätestens 18. Oktober 2010, 14.00 Uhr per Post, per Boten oder durch persönliche Abgabe bei der zuständigen Bezirkswahlbehörde einlangen.

Unterstützungserklärungen

Parteien, die noch nicht im Gemeinderat oder in der Bezirksvertretung vertreten sind, können ab sofort Unterstützungserklärungen für die Kandidatur bei den Wahlen im Herbst sammeln. Für die Kandidatur bei der Bezirksvertretungswahl benötigt die wahlwerbende Partei 50 Unterschriften von wahlberechtigten Personen pro Bezirk, für die Kandidatur bei der Gemeinderatswahl 100 Unterstützungserklärungen von wahlberechtigten Personen pro Wahlkreis.

Unterschreiben können die wahlberechtigten Wienerinnen und Wiener die Unterstützungserklärungen in jedem magistratischen Bezirksamt oder bei einem Notar. Es können nur Parteien unterstützt werden, die im eigenen Wohnbezirk der/des UnterzeichnerIn kandidieren wollen. Von jeder wahlberechtigten Person kann eine Unterstützungserklärung für die Gemeinderatswahl und eine Unterstützungserklärung für die Bezirksvertretungswahl abgegeben werden.

Die Unterschriftsleistung für eine Unterstützungserklärung kann ab sofort auf allen Magistratischen Bezirksämtern und der MA 62 erfolgen. Die Eintragung in die Wählerevidenz am Stichtag (10. August 2010) kann ab 11. August bestätigt werden.(Schluss)gph

Rückfragen & Kontakt:

Büro Stadträtin Sandra Frauenberger
Mediensprecherin Gabriele Philipp
Tel.: +43 1 4000 81295
gabriele.philipp@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007