Spindelegger und Mandl gratulieren der Schülerunion zum fulminanten Wahlsieg

ÖAAB-Mandl: Wir sprechen wir mit allen Schulpartnern auf gleicher Augenhöhe

Wien (OTS) - ÖAAB-Bundesobmann BM Dr. Michael Spindelegger und ÖAAB-Generalsekretär LAbg. Mag. Lukas Mandl gratulieren der Österreichischen Schülerunion zum fulminanten Sieg bei den Wahlen zu den Landesschülervertretungen und zur Bundesschülervertretung. "Dieses Wahlergebnis kann sich sehen lassen", so Spindelegger.

"Wer sich ehrlich um die kleinen Anliegen kümmert und die großen Herausforderungen anpackt, hat die Chance, bei Wahlen das Vertrauen der Wählerinnen und Wähler zu bekommen. So arbeitet die Schülerunion und so hat sie fulminant gewonnen. Mein besonderer Respekt gilt Schülerunion-Bundesobmann Oliver Möllner und allen Kandidatinnen und Kandidaten", erklärt Spindelegger.

Mandl, selbst ehemaliger Schülerunion-Bundesobmann, ergänzt: "Als ehemaliger Schülervertreter weiß ich: Zur Schulpartnerschaft gehören die Vertreterinnen und Vertreter aller drei besonders beteiligter Gruppen: jene der Schülerinnen und Schüler, der Lehrerinnen und Lehrer und jene der Eltern. In der ÖAAB-Bildungspolitik sprechen wir mit allen Gruppen auf gleicher Augenhöhe."

Rückfragen & Kontakt:

ÖAAB-Bundesleitung
Mag. Nikola König
PR & Kommunikation
Tel.: Tel.: +43 (1) 40 141 216, Fax: +43 (1) 40 141 229
presse@oeaab.com
www.oeaab.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AAB0001