Jürgen Melzer und Mirna Jukic machen 125er-Ausbildung im ÖAMTC-Fahrtechnikzentrum Teesdorf (+Foto)

Tennis-Ass und Schwimm-Star sind auch auf zwei Rädern top

Wien (OTS) - Talent auf zwei Rädern bewiesen gestern, Donnerstag, Schwimm-Star Mirna Jukic und Tennis-Ass Jürgen Melzer. Nur wenige Tage nach seinem bisher größten sportlichen Erfolg tauschte der frisch gebackene Wimbledon-Doppelsieger den grünen Rasen von England gegen den Asphalt im ÖAMTC-Fahrtechnikzentrum Teesdorf. Er absolvierte gemeinsam mit Freundin Mirna Jukic die 125er-Ausbildung. Unter der fachkundigen Anleitung von Georg Scheiblauer, Motorrad-Chefinstruktor der ÖAMTC-Fahrtechnik, drehten sie ihre Runden auf dem Motorrad-Parcours. "Das Fahren hat wirklich Spaß gemacht. Jetzt gibt's in der Stadt endlich kein lästiges Parkplatzsuchen mehr und Staus kann man auch einfach umfahren", setzen die beiden Neo-Biker auf die immer beliebter werdende Fahrzeugklasse.

"Die 125er-Ausbildung ist ein rein praktisches Training. Ob Slalom oder Zielbremsen, Kurventechnik, Handling oder Notbremsübungen - die beiden sind sehr gut gefahren", lobt der ÖAMTC-Fahrtechnikexperte. Reine Formsache war daher die Übergabe der Urkunde am Ende des Ausbildungstages. Mit der wird nun der Code B111 als Zusatz in den bestehenden Führerschein eingetragen. Der ÖAMTC bietet die 125er-Ausbildung in seinen neun Fahrtechnikzentren an. "Derzeit genügt ein sechsstündiges Praxistraining für das Lenken eines 125ccm Fahrzeuges, vorausgesetzt man hat den B-Schein bereits fünf Jahre", sagt Scheiblauer. Weitere Vorteile: Durch das geringere Gewicht sind die "Leichtmotorräder" einfach zu bewegen. Sie erreichen bis zu 100 km/h, dadurch kann man mit dem Fließverkehr mithalten und auch Autobahnen benutzen. 125er-Bikes sind auch günstig in der Anschaffung und in der Erhaltung.

Nähere Infos unter www.fahr125er.at oder www.oeamtc.at/fahrtechnik

Aviso an die Redaktionen:

Bildmaterial zu dieser Aussendung ist unter www.oeamtc.at/presse abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Öffentlichkeitsarbeit, Dagmar Halwachs
Tel.: +43 (0) 1 711 99-1218, pressestelle@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCP0002