ARBÖ: High-Noon für die Zeitfahrer am Ostufer des Neusiedlersees

Zeitfahren zwischen Podersdorf und Illmitz auf 26,3 Kilometern

Wien (OTS) - Am vorletzen Tag der Österreich-Radrundfahrt heißt es "High Noon" für die Zeitfahrer. Ab 12 Uhr wird das Zeitfahren im burgenländischen Seewinkel ausgetragen. Die rund 26 Kilometer lange Strecke führt von Podersdorf am Neusiedlersee nach Illmitz und wieder retour.

Der Start mit dem ersten Fahrer, der traditionellerweise der Letztplazierte im Feld ist, erfolgt um 12 Uhr Mittag. Der letzte Fahrer, der Führende im Gesamtklassement, wird um spätestens 15:06 Uhr im Ziel erwartet. Dazwischen starten die anderen Fahrer auf den Rundkurs, der in rund 30 Minuten bewältigt werden wird. Die Landesstraße 205 wird voraussichtlich zwischen 12 und 15 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt sein. "Die besten Möglichkeiten die Fahrer zu bewundern und anzufeuern bietet sich im Start- und Zielgelände in Podersdorf oder am Wendepunkt in Illmitz", rät ARBÖ-Verkehrsexperte Thomas Haider.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ
Informationsdienst
Tel.: (++43-1) 89 12 17
id@arboe.at
www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001