Endergebnis der LSV-Wahlen 2010: Schülerunion bestimmt den Weg

Schülerunion gewinnt Mandat dazu und erreicht überwältigende 24 von 29 Mandaten in der Bundesschülervertretung

Wien (OTS) - "Das offizielle Endergebnis der Landesschülervertretungswahlen 2010 bedeutet nicht nur einen herausragenden Wahlsieg für die Schülerunion, sondern auch einen Sieg für über 1,2 Millionen Schülerinnen und Schüler. Unser Weg des kompromisslosen Einsatzes für die Interessen der Schülerschaft wurde bei dieser Wahl eindrucksvoll belohnt. Ich bin mir sicher, dass auch die nächstjährige Bundesschülervertretung das Sprachrohr aller Schülerinnen und Schüler Österreichs sein wird", kommentiert Oliver Möllner, Bundesobmann der Schülerunion, den überwältigenden Wahlsieg bei den diesjährigen LSV-Wahlen, bei denen sie 24 von 29 Mandaten erreichen konnte.

Das erfreuliche Wahlergebnis beweist einmal mehr, dass die Schülerunion die einzige bundesweit ernstzunehmende Schülerorganisation ist, da sie in ausnahmslos allen Landesschülervertretungen präsent ist. Darüber hinaus sind über vier Fünftel aller Mitglieder der einzelnen Landesschülervertretungen Mitglieder der Schülerunion. Im Vergleich dazu: Die SPÖ-Schülerorganisation "Aktion kritischer Schüler" fiel von ihrem letztjährigen Rekord-Tief von vier Landesschulsprechern auf nur mehr drei von 29 BSV-Mandaten.

Doch kein Erfolg fällt vom Himmel: "Trotz des Jubels darf man nicht vergessen, dass dieser Sieg hart erarbeitet wurde. Zum Einen haben wir in diesem Jahr durch unsere von über 6000 Personen unterstützte Bürgerinitiative "Demokratie macht Schule" und unser Positionspapier "Schule.Inspired" bewiesen, dass wir mit unseren realistischen und gleichzeitig innovativen Forderungen den Zeitgeist treffen. Zum Anderen ist das große Engagement unserer Landesorganisationen mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für diesen Erfolg mitverantwortlich: Wir haben Kontakte in alle Bezirke und an allen Schulstandorten, wodurch wir genau wissen, was die Forderungen und Probleme der Schülerinnen und Schüler sind", so Oliver Möllner abschließend.

Terminvorschau: Am 17. September findet in Strobl am Wolfgangsee die Wahl zum Bundesschulsprecher statt.

Das offizielle Endergebnis der LSV-Wahlen im Detail:

Landesschulsprecher gestellt von der Schülerunion: 24 / Landesschulsprecher gestellt von AKS: 3 / Unabhängige: 2 LSV-Mandate gestellt von der Schülerunion: 129 / LSV-Mandate gestellt von AKS: 22 / Unabhängige: 5

Rückfragen & Kontakt:

Oliver Möllner, Bundesobmann der Schülerunion,
Tel.: 0676/888 75 100; Mail: oliver.moellner@schuelerunion.at
Stephan Mlczoch, Pressesprecher der Schülerunion,
Tel.: 0676/888 75 109; Mail: stephan.mlczoch@schuelerunion.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVN0001