EANS-Stimmrechte: Winter AG / Korrektur: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 Satz 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Angaben zum Mitteilungspflichtigen:

-----------------------------------
Name: Susanne Friederike Winter, Susanne Winter, Friedrich Winter, Otto Friedrich Winter
Staat: Deutschland

Angaben zum Emittenten:
-----------------------

Name: Winter AG Adresse: Edisonstraße 3, 85716 Unterschleißheim (München) Sitz: Unterschleißheim (München) Staat: Deutschland

Korrektur der Veröffentlichung vom 06.07.2010 gemäß § 26 Abs. 1 WpHG

Korrektur der Stimmrechtsmitteilung vom 19.12.2003
Frau Susanne Friederike Winter (Deutschland) hat uns nach § 26 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an unserer Gesellschaft am 11.12.2003 die Schwellen von 5 %, 10 % und 25 % überschritten hat und zu diesem Tag 48,44 % (2.954.793 Stimmrechte) beträgt.
Davon sind ihr 45,16 % (2.754.793 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 2 WpHG zuzurechnen.
Von nachfolgenden Aktionären, deren Stimmrechtsanteil an der Winter AG jeweils 3 % oder mehr beträgt, werden ihr dabei Stimmrechte zugerechnet:
- Otto Friedrich Winter
- Trüb AG

Frau Susanne Friederike Winter (Deutschland) hat uns nach § 26 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an unserer Gesellschaft am 25.02.2004 die Schwelle von 50 % überschritten hat und zu diesem Tag 71,40 % (4.355.483 Stimmrechte) beträgt.
Davon sind ihr 68,12 % (4.155.483 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 2 WpHG zuzurechnen.
Von nachfolgenden Aktionären, deren Stimmrechtsanteil an der Winter AG jeweils 3 % oder mehr beträgt, werden ihr dabei Stimmrechte zugerechnet:
- Otto Friedrich Winter
- Trüb AG

Korrektur der Stimmrechtsmitteilung vom 21.06.2009
Frau Susanne Friederike Winter (Deutschland) hat uns nach § 26 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an unserer Gesellschaft am 01.01.2005 die Schwellen von 5 %, 10 %, 25 % und 50 % unterschritten hat und zu diesem Tag 3,28 % (200.000 Stimmrechte) beträgt.
?

Korrektur der Stimmrechtsmitteilung vom 19.12.2003
Frau Susanne Winter (Deutschland) hat uns nach § 26 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an unserer Gesellschaft am 11.12.2003 die Schwelle von 50 % überschritten hat und zu diesem Tag 54,90 % (3.348.786 Stimmrechte) beträgt. Davon sind ihr 32,33 % (1.972.303 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 2 WpHG sowie 6,56 % (400.000 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 zuzurechnen. Von nachfolgenden Aktionären, deren Stimmrechtsanteil an der Winter AG jeweils 3 % oder mehr beträgt, werden ihr dabei Stimmrechte zugerechnet:

  • Susanne Friederike Winter
  • Otto Friedrich Winter
  • Trüb AG

Frau Susanne Winter (Deutschland) hat uns nach § 26 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an unserer Gesellschaft am 25.02.2004 die Schwelle von 75 % überschritten hat und zu diesem Tag 77,79 % (4.744.901 Stimmrechte) beträgt. Davon sind ihr 65,13 % (3.972.993 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 2 WpHG sowie 6,56 % (400.000 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 zuzurechnen. Von nachfolgenden Aktionären, deren Stimmrechtsanteil an der Winter AG jeweils 3 % oder mehr beträgt, werden ihr dabei Stimmrechte zugerechnet:

  • Susanne Friederike Winter
  • Otto Friedrich Winter
  • Trüb AG

Frau Susanne Winter (Deutschland) hat uns nach § 26 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an unserer Gesellschaft am 04.03.2004 die Schwellen von 25 %, 50% und 75 % unterschritten hat und zu diesem Tag 12,65 % (771.908 Stimmrechte) beträgt.
Davon sind ihr 6,56 % (400.000 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 zuzurechnen.
Von nachfolgenden Aktionären, deren Stimmrechtsanteil an der Winter AG jeweils 3 % oder mehr beträgt, werden ihr dabei Stimmrechte zugerechnet:
- Susanne Friederike Winter
- Otto Friedrich Winter

Frau Susanne Winter (Deutschland) hat uns nach § 26 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an unserer Gesellschaft am 30.03.2009 die Schwellen von 3 %, 5 % und 10 % unterschritten hat und zu diesem Tag 1,30 % (68.959 Stimmrechte) beträgt.
Davon sind ihr 0,60 % (32.027 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 zuzurechnen.

?
Korrektur der Stimmrechtsmitteilung vom 19.12.2003
Herr Friedrich Winter (Deutschland) hat uns nach § 26 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass sein Stimmrechtsanteil an unserer Gesellschaft am 11.12.2003 die Schwelle von 50 % überschritten hat und zu diesem Tag 54,90 % (3.348.786 Stimmrechte) beträgt.
Davon sind ihm 48,05 % (2.931.276 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 2 WpHG sowie 6,56 % (400.000 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 zuzurechnen. Von nachfolgenden Aktionären, deren Stimmrechtsanteil an der Winter AG jeweils 3 % oder mehr beträgt, werden ihr dabei Stimmrechte zugerechnet:

  • Susanne Friederike Winter
  • Otto Friedrich Winter
  • Trüb AG
  • Susanne Winter

Herr Friedrich Winter (Deutschland) hat uns nach § 26 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass sein Stimmrechtsanteil an unserer Gesellschaft am 25.02.2004 die Schwelle von 75 % überschritten hat und zu diesem Tag 77,79 % (4.744.901 Stimmrechte) beträgt.
Davon sind ihm 70,94 % (4.324.391 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 2 WpHG sowie 6,56 % (400.000 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 zuzurechnen. Von nachfolgenden Aktionären, deren Stimmrechtsanteil an der Winter AG jeweils 3 % oder mehr beträgt, werden ihr dabei Stimmrechte zugerechnet:

  • Susanne Friederike Winter
  • Otto Friedrich Winter
  • Trüb AG
  • Susanne Winter

Herr Friedrich Winter (Deutschland) hat uns nach § 26 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass sein Stimmrechtsanteil an unserer Gesellschaft am 04.03.2004 die Schwellen von 10 %, 25 %, 50 % und 75 % unterschritten hat und zu diesem Tag 6,84 % (417.510 Stimmrechte) beträgt.
Davon sind ihm 6,56 % (400.000 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 zuzurechnen.
Von nachfolgenden Aktionären, deren Stimmrechtsanteil an der Winter AG jeweils 3 % oder mehr beträgt, werden ihr dabei Stimmrechte zugerechnet:
- Susanne Friederike Winter
- Otto Friedrich Winter

Herr Friedrich Winter (Deutschland) hat uns nach § 26 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass sein Stimmrechtsanteil an unserer Gesellschaft am 30.03.2009 die Schwellen von 3 % und 5 % unterschritten hat und zu diesem Tag 0,62 % (32.996 Stimmrechte) beträgt.
Davon sind ihm 0,60 % (32.027 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 zuzurechnen.

?
Korrektur der Stimmrechtsmitteilung vom 19.12.2003
Herr Otto Friedrich Winter (Deutschland) hat uns nach § 26 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass sein Stimmrechtsanteil an unserer Gesellschaft am 11.12.2003 die Schwellen von 5 %, 10 % und 25 % überschritten hat und zu diesem Tag 48,44 % (2.954.793 Stimmrechte) beträgt.
Davon sind ihm 45,16 % (2.754.793 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 2 WpHG zuzurechnen.
Von nachfolgenden Aktionären, deren Stimmrechtsanteil an der Winter AG jeweils 3 % oder mehr beträgt, werden ihr dabei Stimmrechte zugerechnet:
- Susanne Friederike Winter
- Trüb AG

Herr Otto Friedrich Winter (Deutschland) hat uns nach § 26 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass sein Stimmrechtsanteil an unserer Gesellschaft am 25.02.2004 die Schwelle von 50 % überschritten hat und zu diesem Tag 71,40 % (4.355.483 Stimmrechte) beträgt.
Davon sind ihm 68,12 % (4.155.483 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 2 WpHG zuzurechnen.
Von nachfolgenden Aktionären, deren Stimmrechtsanteil an der Winter AG jeweils 3 % oder mehr beträgt, werden ihr dabei Stimmrechte zugerechnet:
- Susanne Friederike Winter
- Trüb AG

Korrektur der Stimmrechtsmitteilung vom 21.06.2010
Herr Otto Friedrich Winter (Deutschland) hat uns nach § 26 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass sein Stimmrechtsanteil an unserer Gesellschaft am 01.01.2005 die Schwellen von 5 %, 10 %, 25 % und 50 % unterschritten hat und zu diesem Tag 3,28 % (200.000 Stimmrechte) beträgt.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Winter AG Edisonstraße 3 D-85716 Unterschleißheim (München) Telefon: +49(0)89-33034-0 FAX: +49(0)89-33034-111 Email: info@winter-ag.de WWW: http://www.winter-ag.de Branche: Informationstechnik ISIN: DE000A0XFUK6 Indizes: CDAX Börsen: Freiverkehr: Berlin, Hamburg, Stuttgart, Düsseldorf, München, Regulierter Markt/General Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0009