Österreich entsendet Kinderdelegation zum 30. Internationalen Arabischen Kinderkongress nach Jordanien

Wien (OTS) - Bereits zum 30. Mal lädt Ihre Majestät Königin Noor Al-Hussein von Jordanien Kinder im Alter von 14 bis 16 Jahren aus aller Welt nach Amman zu einem Kinderkongress. Österreich nimmt dieses Jahr zum dritten Mal an dieser Dialogveranstaltung teil.

Schwerpunkt ist heuer der Schutz der Umwelt. Den Kindern sollen wichtige Themen wie Klimawandel und Umweltverschmutzung und deren Auswirkungen auf Gesundheit, Wirtschaft und gesellschaftliche Entwicklung sowie alternative Möglichkeiten der Energiegewinnung näher gebracht werden.

Wie bereits in den letzten beiden Jahren entsendet Österreich eine Delegation von zwei Mädchen, zwei Burschen und einer erwachsenen Begleitperson.

Dieses Jahr kommen die Kinder vom Wiener Bundesgymnasium/BRG/BORG Polgarstraße im 22. Bezirk. Sie werden von 12. bis 18. Juli 2010 eine Woche mit Gleichaltrigen aus dem arabischen Raum, den USA, Australien und einigen europäischen Teilnahmeländern verbringen. Ziel des Treffens ist es, sich gegenseitig kennenzulernen, an Workshops teilzunehmen und den interkulturellen Dialog und die Bedeutung von Vielfalt als einen Beitrag zu Frieden, Toleranz und Solidarität praktisch und konkret zu erleben.

Nähere Informationen unter:
www.arabchildrencongress.com

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten
Presseabteilung
Tel.: +43(0)501150-3262,4549,4550; F:+43(0)501159-213
abti3@bmeia.gv.at
http://www.aussenministerium.at, http://www.bmeia.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA0002