ARBÖ: Die längste Etappe der Tour führt auf 232 Kilometern von der Steiermark nach Niederösterreich

Deutschlandsberg als Start- und Laxenburg als Zielort

Wien (OTS) - Die 6. Etappe der Österreich-Tour ist mit rund 232 Kilometern die längste Etappe der Tour und führt von Deutschlandsberg nach Laxenburg. Auch diese Etappe hat 3 Bergwertungen und 3 Sprintwertungen. Die Fahrer werden für die Etappe rund 5 Stunden und 24 Minuten brauchen.

Die steilste Bergwertung steht den Fahrern bei der 3. Bergwertung am Wechsel in Mönichkirchen zwischen 14:00 Uhr und 14:15 Uhr bevor. Der Wechsel hat die Kategorie 2 in der Bergwertungskategorie. Davor stehen den Fahrern noch Bergwertungen der Kategorie 3 am Vasoldsberg zwischen 12:05 Uhr und 12:10 Uhr und der Kategorie 4 in Gamling bei Ludersdorf zwischen 12:30 Uhr und 12:35 Uhr "in den Weg". Das erste Mal zum Sprint treten die Teilnehmer in der oststeirischen Bezirkshauptstadt Hartberg zwischen 13:06 Uhr und 13:18 Uhr an. Der zweite Sprint findet im niederösterreichischen Wechselgebiet in Warth zwischen 14:23 Uhr und 14:42 Uhr an. Das letzte Mal zum Sprint vor dem Zieleinlauf wird in Ebenfurth zwischen 15:10 Uhr und 15:35 Uhr geladen. Davor wird noch die niederösterreichische Metropole Wiener Neustadt in der Zeit zwischen 14:50 Uhr und 15:24 Uhr in vermutlich rasantem Tempo durchfahren. Als weiteres Highlight entlang der Etappe kann nach Einschätzungen des ARBÖ sicherlich die Schleife Münchendorf - Achau- Laxenburg die mit der Ausschweifung Guntramsdorf in der Zeit zwischen 15:38 Uhr und 16:48 Uhr zweimal durchfahren wird. Zwischen 16:18 Uhr und 16:48 Uhr wird der Sieger der längsten Etappe der Tour am Schloßplatz in Laxenburg ermittelt.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ-Informationsdienst/Thomas Haider
Tel.: (++43-1) 89 12 17
id@arboe.at
www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0002