Volkshilfe zu Mindestsicherung: Königsetappe gewonnen

Präsident Weidenholzer erfreut über erste Angleichung der Sozialhilfe und E-Card für alle

Wien (OTS) - "Der Weg war steinig, oft sehr steil und mit dem
einen oder anderen Fallstrick versehen. Doch mit dem gestrigen Beschluss im Nationalrat hat die so genannte Bedarfsorientierte Mindestsicherung die >Königsetappe< bezwungen und gewonnen.", zieht Volkshilfe Präsident Univ.-Prof. Dr. Josef Weidenholzer einen Vergleich mit der gerade laufenden Österreich-Radrundfahrt: "Das Etappeziel einer ersten Angleichung der unterschiedlichen Sozialhilfegesetze der Länder ist für alle BefürworterInnen der Mindestsicherung ein schöner Erfolg."

"Und mit der Einbeziehung von LeistungsbezieherInnen ohne Krankenversicherungsschutz in die gesetzliche Krankenversicherung gelingt ein nächster großer Schritt hin zum Ziel einer Verringerung der Armutsgefährdung in Österreich. Denn dann ist endlich Schluss mit der Diskriminierung und Stigmatisierung von SozialhilfeempfängerInnen. Sie werden mit allen Rechten ausgestattet und in Zukunft eine E-Card erhalten.", so Weidenholzer weiter.

"Die Ziellinie ist für die Volkshilfe aber noch nicht erreicht.", erinnert der Volkshilfe Präsident an weiterhin gültige Forderungen der Volkshilfe nach einer Höhe der Mindestsicherung über der Armutsgrenze sowie einheitlichen Rechtsansprüchen auf Zusatzkosten für Wohnen oder Hilfe in besonderen Lebenslagen: "Das Zielfoto wurde noch nicht gemacht. Wir müssen nach wie vor mit all unserer Kraft dafür eintreten, dass es eine umfassende Mindestsicherung den Menschen ermöglicht, langfristig aus der Armutsspirale auszusteigen. Aber die größten Berge auf dem Weg dorthin scheinen hinter uns zu liegen."

Rückfragen & Kontakt:

Rainer Stoiber
Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: rainer.stoiber@volkshilfe.at
M: 0676 834 02 216

Verena Fabris
Armut, Asyl & Migration,
E-Mail: verena.fabris@volkshilfe.at
M: 0676 83 402 220

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VHO0001