Lebenslauf Dinko Jukic

Wien (OTS) - Der Pressedienst der ÖVP Wien erlaubt sich, den Redaktionen den Lebenslauf von Dinko Jukic, Kandidat der ÖVP Wien für die Gemeinderatswahl 2010, zur Verfügung zu stellen:

Geboren: 9. Januar 1989 in Dubrovnik (Kroatien)
Wohnort: Wien
Ausbildung: BRG6 Marchettigasse -Matura, derzeit Uni Wien Lehramt (Sport und Geschichte)

Dinko Jukic ist die österreichische Hoffnung im Schwimmsport. Zu schwimmen begann Dinko schon 1993 in Kroatien, ehe er 1999 nach Österreich übersiedelte. Er wird - gleich wie seine Schwester Mirna -von seinem Vater Zeljko Jukic trainiert. Seine Paradedisziplinen sind Delphin und Lagen.

Trotz seines jungen Alters konnte er schon mehrmals international auf sich aufmerksam machen, zuerst als 2-facher Jugend- Olympiasieger und 2006 mit dem Titel des Junioren-Weltmeisters und Doppel-Junioren-Europameisters.

Auch in seiner Ausbildung stand er den Erfolgen um nichts nach, so bekam er 2007 die Genehmigung des Stadtschulrates zum Überspringen der 10.Schulstufe und durfte vorzeitig maturieren. Gleichzeitig erfolgte der sportliche Wechsel in die Allgemeine Klasse, bei der EM schaffte er auf Anhieb einen 5. Platz. 2008 folgten weitere Medaillen für Österreich. Bei der EM in Eindhoven und der WM in Manchester holte er 4 Medaillen. Auch an den Olympischen Spielen in Peking nahm er teil und reihte sich in die Top 10 der Welt.

Der endgültige Durchbruch gelang Dinko Jukic bei der EM in Rijeka mit Gold über 400 m Lagen und Silber über 200 m Schmetterling. 2009 kam eine weitere EM-Medaille zur Sammlung dazu. Somit ist er mit nur 21 Jahren der dritterfolgreichste österreichische Schwimmstar aller Zeiten.

Erfolge:

2008:
Olympische Sommerspiele: Platz 10 über 200 Meter Delphin Kurzbahn-EM in Rijeka: Gold über 400m Lagen und Silber über 200m Delphin
Kurzbahn-WM Manchester: Bronze über 400 Lagen
Schwimm-EM Eindhoven: Silber über 200m Lagen sowie Bronze über 400m Lagen und Staffel

2007:
Kurzbahn-EM Debrecen: Platz 5 über 200m Delphin
Gewinner des österreichischen Jugendsportpreises

2006:
Junioren-Weltmeister und Doppel-Junioren-Europameister

Zahlreiche österreichische Rekorde

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
Tel.: (01) 515 43 - 940, Fax:(01) 515 43 - 929
presse@oevp-wien.at
http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0003