Dinko Jukic an Bord der ÖVP Wien

Marek bei der Präsentation: Jukic wird unsere Stadt politisch mitgestalten

Wien (OTS) - Die ÖVP Wien präsentierte heute den Schwimmstar Dinko Jukic als Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 10. Oktober 2010. Die Landesparteiobfrau der ÖVP Wien, Christine Marek, setzt mit dieser spannenden Persönlichkeit ein starkes Zeichen in Sachen Integration und Leistungsdenken. "Ich habe Dinko Jukic an Bord der ÖVP Wien geholt, weil ich in den Gesprächen mit ihm eine wirkliche Leidenschaft für Politik gespürt habe und weil er aus Überzeugung für Wien mitarbeiten will", sagte Marek bei der Präsentation an Bord des Wiener Badeschiffs.

"Genau solche Menschen möchte ich im Team der ÖVP Wien haben: Starke Persönlichkeiten, Menschen, die ganz genau wissen, woher sie kommen und wohin sie gehen. Dinko Jukic ist ein Mensch, der ein klares Ziel hat und dieses auch nie aus den Augen verliert. Deshalb bin ich auch überzeugt, dass er unsere Stadt politisch mitgestalten wird", so Marek weiter. Sie sieht die Rolle von Jukic im Wahlkampf aber auch als bewusste Kampfansage in einem Bezirk, "wo wir der SPÖ ein Mandat abknöpfen wollen und mit ihm auch werden." Immerhin habe die ÖVP das Grundmandat im zwölften Bezirk, wo Jukic auf Listenplatz eins kandidiert, bei der letzten Wahl das Grundmandat nur um wenige Stimmen verpasst, erinnerte die Wiener VP-Chefin: "Dinko Jukic ist es im Sport gewohnt, um Hundertstel zu kämpfen und enge Wettkämpfe für sich zu entscheiden. Das wird im auch im zwölften Bezirk gelingen." Jukic wird aber auch landesweit wählbar sein und Vorzugsstimmen sammeln.

Jukic: Freue mich auf neue Herausforderung

"Jeden Morgen um sechs Uhr springe ich ins kalte Wasser und trainiere für meine sportlichen Ziele. Heute springe ich noch einmal ins kalte Wasser: in das der Politik", so Jukic. "Ich freue mich sehr, dass mich Christine Marek ins Boot der ÖVP Wien geholt hat, weil es die Werte und Ziele dieser Partei sind, denen ich mich nahe fühle."

Jukic betonte, dass es um die Bereitschaft gehe, alles für ein Ziel zu geben: "Mit diesem Denken, dieser Leistungsbereitschaft und diesem Willen bin ich nach Österreich gekommen. Ich arbeite jeden Tag hart in Österreich und für Österreich, wie hunderttausende andere Menschen aus dem ehemaligen Jugoslawien, der Türkei, Polen oder anderen Ländern auch. Jeder Zuwanderer weiß sehr genau, dass es nicht selbstverständlich ist, hier leben zu können - und dass man dafür etwas leisten muss. Daher freue ich mich auf die neue Herausforderung und darauf, an der Seite von Christine Marek Politik für Wien machen zu können."

Als Schwerpunkte seiner künftigen politischen Tätigkeit für Wien nannte Jukic die Bereiche Sportpolitik, Bildung und Integration:
"Wien ist meine Stadt und die wahrscheinlich schönste Stadt der Welt. Dennoch gibt es vieles, was besser laufen könnte. Dazu möchte ich gemeinsam mit dem Team der ÖVP Wien meinen Beitrag leisten", so der Sportler abschließend.

Aviso an die Redaktionen: Ein Lebenslauf von Dinko Jukic wird über OTS in den nächsten Minuten verschickt!

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
Tel.: (01) 515 43 - 940, Fax:(01) 515 43 - 929
presse@oevp-wien.at
http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0002