Fototermin: Einsatzorganisationen unterstützen Friedensflotte

Wien (OTS) - Wien (OTS) Europas größtes Segelprojekt, die mirno more Friedensflotte, ermöglicht sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen eine Segelwoche an der kroatischen Küste. Auch in diesem Jahr werden unter der Flagge der Toleranz und Verständigung 20 Nationen friedlich vereint, 105 Schiffe und 950 Kinder und Jugendliche werden dabei sein. Die Wiener Rettung (Magistratsabteilung 70), der Wiener Krankenanstaltenverbund, die Magistratsabteilung 68 (Feuerwehr und Katastrophenschutz), der Arbeiter Samariter Bund, das Rote Kreuz, der Feuerwehr Katastrophenhilfsdienst Wien und die Wiener Polizei - sie alle unterstützen die mirno more Friedensflotte mit Personal, Know-how und einer Vielzahl an Ausrüstung. Gesundheits- und Sozialstadträtin Mag.a Sonja Wehsely wird den beteiligten Wiener Hilfs- und Einsatzorganisationen morgen, Dienstag, im Rahmen eines Foto- und Filmtermins ihren Dank aussprechen. Die VertreterInnen der Medien sind herzlich willkommen.

(Schluss) me

Fototermin: Einsatzorganisationen unterstützen Friedensflotte

Datum: 6.7.2010, um 08:45 Uhr

Ort:
Wiener Rathaus Arkadenhof
Friedrich Schmidt Platz 1, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Michael Fuchs, MBA
mirno more Friedensflotte
Handy: 0664/ 501 36 49
E-Mail: Michael.fuchs@mirnomore.org

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Michael Eipeldauer
Mediensprecher Stadträtin Mag.a Sonja Wehsely
Tel.: 01/ 4000/ 81 231
Fax: 01/ 4000/99 81 231
Handy: 0676/8118 69522
E-Mail: michael.eipeldauer@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010