VSStÖ: Mirijam Müller ist neue ÖH-Generalsekretärin

Engagement für soziale Absicherung und offenen Hochschulzugang

Wien (OTS) - Die 22-jährige Mirijam Müller löst Eva Maltschnig als Generalsekretärin der ÖH-Bundesvertretung für den VSStÖ ab. Die Medizinstudentin will die Arbeit ihrer Vorgängerin Maltschnig fortführen. Wichtig ist für sie die Fertigstellung des Studien- und Sozialrechtswikis, das alle notwendigen Infos rund ums Studieren in einem einfachen Suchsystem beinhaltet. ****

"Durch meine Tätigkeit im Sozialreferat kenne ich die Probleme der Studierenden und weiß, wo noch vieles verbessert werden muss. Der BezieherInnenkreis der Studienbeihilfe muss erweitert sowie der monatliche Bezug erhöht werden", dafür wird sich Müller einsetzen.

Müller kennt durch ihr Studium an der Medizinischen Universität die fatalen Auswirkungen von Zugangsbeschränkungen: "Gerade Menschen aus einkommensschwächeren Familien und bildungsfernen Schichten haben kaum Chancen. Soziale Durchlässigkeit kann nur durch den freien und offenen Hochschulzugang erreicht werden, daher werde ich lautstark gegen Zugangsbeschränkungen kämpfen", so die neue Generalsekretärin. (Schluss) mb/mp

Rückfragen & Kontakt:

Christopher Pieberl, VSStÖ-Pressesprecher, Tel.: 0676/3858813, mailto: vsstoe@vsstoe.at , www.vsstoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001