Glawischnig zu Nichtrauchen: Warum nicht auch eine Volksbefragung in Österreich, Herr Minister Stöger?

Bayrische Volksabstimmung bestärkt Grüne Forderung für Jugend- und ArbeitnehmerInnen-Schutz

Wien (OTS) - "Das Ergebnis der Nichtraucher-Volksabstimmung in Bayern bestärkt die Grüne Forderung nach rauchfreier Gastronomie in Österreich, um Jugend und ArbeitnehmerInnen zu schützen", betont die Grüne Bundessprecherin und Klubobfrau Eva Glawischnig. "Auch in Österreich herrscht die gleiche Stimmungslage.

Die sündteure Umfrage von Gesundheitsminister Stöger war schlicht manipulativ und eine Steuergeldverschwendung." Die Grüne Parteichefin fordert deshalb eine Volksbefragung zum Thema in Österreich. "Eine Volksbefragung kann die Bundesregierung relativ schnell in die Wege leiten. Derzeit sind sowohl alle Betroffenen, Nicht- und RaucherInnen und vor allem die Wirte höchst unzufrieden. Nach wie vor ändert sich in der Gastronomie kaum etwas. In den meisten Lokalen wird abgewartet, es wird nicht an die Beständigkeit des geltenden Tabakgesetzes geglaubt. Inzwischen wird in Restaurants, Cafes weitergepofelt. Damit muss Schluss sein - zum Schutz der MitarbeiterInnen und der Jugend."

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen
Tel.: +43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001