Oberhauser: SPÖ/ÖVP-Antrag zu Kinderunfallversicherung

Wien (OTS/SK) - "Fünfjährige Kinder im verpflichtenden Kindergartenjahr werden ab Herbst unfallversichert sein. Damit setzen wir einen wichtigen Schritt in Richtung bestmögliche Versorgung von Kindern nach Unfällen", zeigte sich SPÖ-Gesundheitssprecherin Sabine Oberhauser am Donnerstag über die Zustimmung des Koalitionspartner erfreut. SPÖ und ÖVP bringen dazu einen Abänderungsantrag zur Ärztegesetz-Novelle im heute stattfindenden Gesundheitsausschuss ein, wo die Unfallversicherung für die Kinder geregelt wird. "Kinder im letzten Kindergartenjahr, das ja für alle verpflichtend ist, sind damit nach Unfällen nicht nur kranken-, sondern auch unfallversichert und damit wird ihre bestmögliche Rehabilitation gewährleistet", so Oberhauser. (Schluss) rb/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0019