Wurm zu Vetmed-Rektorin: Hoffe, dass andere Universitäten bald nachziehen

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Frauensprecherin Gisela Wurm begrüßt die Entscheidung, dass mit der Molekularbiologin Sonja Hammerschmid endlich wieder eine Frau die Position einer Rektorin einer Österreichischen Hochschule inne hat. Hammerschmid ist zur neuen Rektorin der Veterinärmedizinischen Universität (Vetmed) gewählt worden. "Ich gratuliere Sonja Hammerschmid sehr und hoffe, dass sie nicht die einzige Rektorin einer Österreichischen Hochschule bleibt, sondern möglichst viele andere Universitäten nachziehen und ebenfalls eine Frau an ihre Spitze wählen", so Wurm, die daran erinnerte, dass im kommenden Jahr 17 von 21 Rektoratsposten neu besetzt werden. "Wir müssen alles dazu tun, dass Sonja Hammerschmid nicht ein ähnliches Schicksal erleidet, wie Ingela Bruner von der Universität für Bodenkultur, die schließlich als Rektorin das Handtuch werfen musste", betonte Wurm abschließend. ****(Schluss) up

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0011