Seeber zu BBT: Bauverzögerungen könnten EU-Kofinanzierung gefährden

EU-Verkehrskommissar Kallas kritisiert Bauverzögerungen von Österreich

Brüssel, 1. Juli 2010 (OTS) Jetzt haben wir es Schwarz auf Weiß: Für EU-Verkehrskommissar Siim Kallas ist der Brenner-Basistunnel ein zentrales Element im europäischen Verkehrsnetz TEN-V. Jeglicher Bauverzögerung steht die Kommission daher sehr kritisch gegenüber - diese könnte drastische finanzielle Auswirkungen auf die Kofinanzierung haben", informiert der Tiroler ÖVP-Europaabgeordnete Dr. Richard Seeber, der sich in Brüssel maßgeblich für die Umsetzung des BBT-Projektes engagiert. In einer parlamentarischen Anfrage an die Kommission bekam Seeber jetzt Auskunft darüber, welche Auswirkungen eine Bauverzögerung oder gar ein Baustopp hätten. ****

"Der Brenner Basistunnel erhält die höchste je für ein Infrastrukturprojekt gewährte Kofinanzierung in Höhe von 786 Millionen Euro. Das liegt auch an seiner infrastrukturell zentralen Rolle im Europäischen Schienenverkehrssystem. Verzögerungen des Projekts können sich laut Kommission je nach Dauer und Schwere auch auf die Höhe der EU-Kofinanzierung auswirken", so Seeber. Alle derzeit von der EU kofinanzierten TEN-V-Projekte werden zurzeit im Rahmen der Halbzeitüberprüfung 2010 von der Kommission bewertet. Deren Endergebnisse werden voraussichtlich im Herbst 2010
vorliegen. "Aber schon jetzt wissen wir, der BBT gilt seitens der
EU als europäisches Nummer-1-Projekt", begrüßt der Tiroler Europaabgeordnete die erneute Zusage des Kommissars.

"Jetzt ist ein klares Bekenntnis seitens des Bundes und der österreichischen Verkehrsministerin Doris Bures gefragt. Die Tiroler erwarten sich zu Recht keine weiteren Verzögerung des wichtigen Verkehrsprojekts und ein Versprechen für den Baubeginn im Frühjahr 2011", so Seeber abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Richard Seeber MEP, Tel.: +32-2-284-5468
(richard.seeber@europarl.europa.eu) oder
Mag. Andrea Strasser, EVP-ED Pressedienst, Tel.: +32-473-311175
(andrea.strasser@europarl.europa.eu)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0005