Schulschluss in Wien

Wien (OTS) - "Für 220.000 Wiener Schüler und Schülerinnen ist morgen, Freitag, der letzte Schultag. Sie alle haben sich schöne Semesterferien verdient und sollen daher die freien Tage genießen", so Wiens Bildungsstadtrat Christian Oxonitsch und die Amtsführende Stadtschulratspräsidentin Susanne Brandsteidl.

Um all jenen, denen weniger erfreuliche Noten blühen, am Zeugnistag mit Rat und Tat zur Seite stehen zu können, bietet der Wiener Stadtschulrat folgendes Service an:

o Für allgemeine Fragen steht die Schulinfo Wien unter der Nummer 01/52525/7700 zur Verfügung. o Für alle Probleme und Fragen psychologischer Art ist der Schulpsychologische Dienst des Stadtschulrats unter der Nummer 01/52525/77541 erreichbar.

Generell raten die Schulpsychologen: Egal wie es um die Noten steht, sollen Eltern ihr Kind erleben lassen, dass sie es lieben. Nach einer gewissen Erholungszeit, in der "Schule" kein Thema ist, sollen sich Eltern von ihren Kindern erklären lassen, wie sie sich auf etwaige Prüfungen bzw. das nächste Schuljahr vorbereiten wollen. Auch ein "Lernvertrag" zwischen Eltern und ihren Kindern macht Sinn. Damit können mögliche Probleme im neuen Schuljahr bereits im Vorfeld gemeinsam gelöst werden - und es bleibt mehr Zeit für Erholung. (Schluss) ssr

Rückfragen & Kontakt:

Matias Meißner und Dragana Lichtner
Medien- und Pressereferat des Stadtschulrates
Telefon: 01 525 25-77014
E-Mail: matias.meissner@ssr-wien.gv.at
E-Mail: dragana.lichtner@ssr-wien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Mag.a Michaela Zlamal, MAS
Mediensprecherin StR. Christian Oxonitsch
Telefon: 01 4000-81930
E-Mail: michaela.zlamal@wien.gv.at
www.oxonitsch.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014