READY - SET - DEAD

Schülerplakat wirbt in ganz Österreich für mehr Verkehrssicherheit

Wien (OTS) - Die Schülerinnen der 4c des Goethegymnasiums in der Astgasse 3 in 1140 Wien haben im Mai dieses Jahres den RENAULT Wettbewerb "Sicherheit für alle" gewonnen. Ihr Plakatentwurf "READY -SET - DEAD" überzeugte die Expertenjury.

Rechtzeitig vor Ferienbeginn ist es nun endlich so weit! Das Plakat, mit dem die Tamina Fischer, Alina Hinterstein und Selina Witschnig gegen Alkohol am Steuer mobil machen, wirbt in ganz Österreich für mehr Verkehrssicherheit. Publicis hat die jungen Nachwuchswerberinnen bei der grafischen Umsetzung unterstützt, EPAMEDIA stellt als Partner der österreichweiten Schulinitiative von Renault Österreich 1.000 24-Bogen-Plakatflächen zur Verfügung.

334 Verkehrssicherheitsplakate aus ganz Österreich

Insgesamt beteiligten sich heuer österreichweit 340 Klassen der 7. und 8. Schulstufe an der Initiative von Renault und forderten ihr kostenloses Materialienpaket rund um Sicherheit im Straßenverkehr an. 3.801 SchülerInnen aus 144 Klassen sind kreativ aktiv geworden und haben Plakate zur Sensibilisierung für die Risiken im Straßenverkehr entwickelt: Neben Geschwindigkeit und Alkohol am Steuer war das Drängeln ebenso Thema wie die Ablenkungsgefahr durch zu lautes Musikhören oder die Anpassung des Fahrstils an die Wettergegebenheiten.

Alle Landessiegerplakate sowie weitere Informationen und Bildmaterial zu "Sicherheit für alle 2009/10" finden Sie unter www.sicherheit-fuer-alle.at sowie unter www.media.renault.at.

Rückfragen & Kontakt:

RENAULT ÖSTERREICH GmbH
Mag. Patrizia Ilda Valentini
Laaer Berg-Straße 64, 1101 Wien
Tel.: +43 1 680 10-105
E-Mail: patrizia-ilda.valentini@renault.at

Bildungsagentur
Eva Schütz
Liebhartsgasse 7, 1160 Wien
Tel.: +43 1 49 333 41-12
E-Mail: schuetz@bildungsagentur.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | REN0001