EANS-Adhoc: Valora Holding AG / Valora Retail verdoppelt ihr Verkaufsstellennetz in Deutschland

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

01.07.2010

Valora Retail verdoppelt ihr Verkaufsstellennetz in Deutschland
- Ausbau der Marktpräsenz in Non-Travel-Retail
- Weiterhin Konzentration auf Kernmärkte

Per 1. Oktober 2010 übernimmt Valora Retail das Unternehmen tabacon Franchise GmbH & Co. KG, eines der führenden Unternehmen im Tabakwaren-Einzelhandel mit einem Netzwerk von rund 180 Verkaufsstellen. Damit wird Valora Retail mit 380 Verkaufspunkten in Deutschland neu die Nr. 2 Position im kleinflächigen Einzelhandel einnehmen. Die neu erworbenen und über das gesamte Bundesgebiet verteilten Verkaufsstellen befinden sich im Wesentlichen in den Vorkassenzonen von grossflächigen Einzelhändlern (Kaufland, Metro, Rewe) sowie in Einkaufszentren. Die Mehrheit der Filialen wird im Franchise-Modell betrieben.

Ausbau der Marktpräsenz und Wachstumsplattform für Non-Travel-Retail

Mit der Übernahme der tabacon Franchise GmbH & Co. KG steigt die Zahl der Verkaufsstellen im Non-Travel Retail nun auf 202. Valora Retail stärkt damit ihre Präsenz in Innenstadtlagen. Mit der Integration der Mitarbeiter in das Unternehmen erwirbt Valora zudem ein etabliertes, gut funktionierendes Franchise-Modell, das als Wachstumsplattform für den Non-Travel-Retail Bereich grosse Opportunitäten eröffnet. Weiteres Potenzial ergibt sich in der Nutzung von Synergien in den Bereichen Sortimente, Kosten und insbesondere Einkauf. Die Verkaufsstellen werden unverändert vom deutschen Presse-Grosso beliefert.

Weiterhin Konzentration auf Kernmärkte

Bisher betreibt Valora Retail in Deutschland 200 Verkaufsstellen mit CHF 300 Mio. Umsatz (2009). Mit 178 Filialen im Marktsegment Travel Retail an Bahnhöfen und Flughäfen ist Valora bereits heute Marktführer im deutschen Bahnhofsbuchhandel. Aktuell besteht das Non-Travel-Retail Netz aus 21 k kiosk Filialen. Basierend auf dem Franchise-Modell erwartet die Valora durch die Kommissionsgebühren der neuen Verkaufspunkte eine markante Ertragssteigerung. Unter der Voraussetzung der Nichtuntersagung durch das Bundeskartellamt wird Valora Retail neu ab 1. Oktober 2010 insgesamt rund 380 Verkaufsstellen im kleinflächigen Einzelhandel in Deutschland betreiben.
Valora übernimmt die tabacon Franchise GmbH & Co. KG als kerngesundes Unternehmen mit weiterem Entwicklungspotenzial. Die Akquisition entspricht der strategischen Ausrichtung von Valora: "Mit dieser Investition stärken wir unsere Position im kleinflächigen Einzelhandel und schaffen eine gute Ausgangslage für weiteres Wachstum in unseren Kernbereichen", so Thomas Vollmoeller, CEO Valora Gruppe.

***
tabacon Franchise GmbH & Co. KG
Die zur tabacon Holding gehörende tabacon Franchise GmbH & Co. KG ist eines der führenden Unternehmen im Tabakwaren-Detailhandel und war Pionier, was die Etablierung eines Franchise-Systems in dem Marktsegment anbelangt. Die Holding ist einer der grössten Tabakwarengrosshändler Deutschlands und fokussiert sich nun verstärkt auf die Sparte Grosshandel.
***

Emittent: Valora Holding AG
Hofackerstrasse 40
CH-4132 Muttenz
Telefon: +41 61 467 20 20
FAX: +41 58 789 12 12
Email: info@valora.com
WWW: www.valora.com
Branche: Einzelhandel
ISIN: CH0002088976
Indizes:
Börsen: Amtlicher Handel: SIX Swiss Exchange, Amtlicher Markt: BX Berne eXchange
Sprache: Deutsch
~

Ende der Mitteilung euro adhoc

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0002